Berichte und Fotos (20)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bei den Faustballminis am Freitag ist immer kräftig was los. Etwa 25 Kinder trainieren jede Woche fleißig in der Bardenhalle. Und dank der großzügigen Spende von der Volksbank Lüneburger Heide hat die Gruppe nun auch ein einheitliches Dress. Andreas Johannes von der Volksbank überreichte die neuen grünen T-Shirts Anfang Dezember und die Mädchen und Jungen freuten sich riesig und tragen das neue Faustballshirt gerne beim Training. Gestartet hat die Gruppe als vierwöchige Faustball-AG an der Grundschule Bardowick,

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Seit knapp einem halben Jahr trainieren die Faustballminis jeden Freitag in der großen Halle. Begonnen hat alles mit der Faustball-AG des Fördervereins der Grundschule Bardowick. Hauptsächlich aus der 1. und 2. Klassen kommen die Mädchen und Jungen, die bei Ballspielen und ersten Faustballübungen ihren Spaß haben. Zum Abschluss der Hallensaison sollte es ein wenig Abwechslung geben und die Gruppe fuhr mit Trainer Malte Seemann ins Rabatzz nach Hamburg. Das Spieletobeland war riesig und es gab viel Neues zu entdecken, denn die meisten waren noch nicht dort. Auf langen oder hohen Rutschen ging es nach unten, oder in Booten

Bildergalerie

Artikel bewerten
(1 Stimme)

1. Spieltag der Mannschaft Mixed 8 in der Feldsaison 2016

Mit großer Spannung hatte die junge Mannschaft Mixed 8 ihren allerersten Spieltag ihres Faustball Lebens erwartet.
Ihre Trainerin Uli Schiefelbein hat sie gut und intensiv auf diesen Start vorbereitet.
Heute, am Samstag, dem 21.05.2016, war es soweit: sie haben ihre Feuertaufe in Wangersen mit hoher Motivation gut bestanden.
Gabriel, Marlon, Ayla, Samanta und Nike haben folgende Ergebnisse erzielt:

SV Armstorf         : TSV Bardowick       abgesagt : gewonnen
TSV Bardowick     : MTSV Selsingen               20 : 31
MTV Oldendorf 2   : TSV Bardowick                28 : 21
TSV Abbenseth    : TSV Bardowick                35 : 18

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag!

Bericht und Fotos von Anne Salvagnini

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am 3.4.2016 ist die Faustball Mannschaft der Mixed 8 ins Tobeland nach Hamburg gefahren, um den Saisonabschluss zu feiern. Leider musste Mats kurzfristig absagen und so erkundeten Lasse, Leo und Henry die große Anlage zu dritt. Lilli hatte sich bereit erklärt, die Drei mitzubetreuen, worüber ich, bei den engen Kanälen und Rutschen, sehr dankbar war. Ab Montag den 11.4. beginnt die Außensaison und Ulli übergibt die Jungs in die U10. Ulli, Dir von den Eltern nochmals vielen Dank für Deine Mühe!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am 05.03.2016 ging für unsere großen Kleinen die Reise nach Gliesmarode zum Drohn Youth Bowl Turnier. Nach zweistündiger Anreise spielten erstmals Lasse und Mats im Angriff , Henry und Leo fest in der Verteidigung ohne zu rotieren.
Aufgrund keiner weiteren Meldungen von Mixed 8 Mannschaften, durften die Jungs bei der U10 mitspielen.
In den ersten drei Spielen kam ich an der Seitenlinie mehr ins schwitzen als die Jungs. Sie gewannen ihre Spiele gegen Vienenburg, IGS FF und Essenrode souverän. Gegen Gliesmarode 1 war es leider um die Konzentration geschehen und alle Vier machten besonders bei den Angaben unnötige Fehler und verloren mit zwei Punkten. Im letzten Spiel fingen sie sich wieder.  Die späteren Sieger U 10 Gliesmarode 2 waren uns doch deutlich überlegen. Trotzdem haben Henry, Leo, Lasse und Mats super gespielt, viel Spass gehabt und in ihrer Altersklasse die Siegermedaille für den ersten Platz mit nach Hause gebracht!

 

Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Beim letzten Spieltag vor der Weihnachtspause am vorigen Samstag in Selsingen gab es für die U8-Jungs des TSV wieder reichlich Grund zum Feiern. Vier klare Siege durften Lasse, Leo, Henry und Mats bejubeln - nur im Spitzenspiel gegen den MTV Wangersen I gab es nach ganz starker Leistung doch noch eine knappe 24:28-Niederlage. Ohne Trainerin Ulli, dafür mit Papa-Unterstützung von Ole und Jan schafften die Vier ein 31:14 gegen MTV Hammah 2, ein 28:14 gegen MTSV Selsingen, ein 26:21 gegen MTV Oldendorf 1 und ein 28:12 gegen Wangersen 4. Neben den guten Ergebnissen zeigten alle vier Spieler Spitzenleistungen und richtig tolle Spielzüge. Verdienter Lohn: Zum Jahreswechsel steht Bardowicks U8 damit auf einem ganz starken zweiten Tabellenplatz.

Text und Foto: Jan Beckmann                                                   

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
In heimischer Halle macht das Gewinnen doppelt Spaß! Auch am zweiten Spieltag holten die Jungs der Mixed 8 alles raus und gewannen alle vier Spiele. Wer die Lünepost liest, hat den Kommentar von Mats Papa, der Sportredakteur der Lünepost ist und als Pressesprecher der DFBL gerade mit zur Weltmeisterschaft in Argentinien war, gelesen: " Besonders cool sind die Delegationen aus Australien und Südafrika. Für beide, ebenso wie für Parkistan, ist es die erste WM. Spielerisch könnten die zwar kaum gegen die Mannschaft meines siebenjährigen Sohns gewinnen, stimmungsmäßig sind sie jedoch ganz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am ersten Spieltag in Hammah. Da die Mannschaften im Bezirk geographisch ungünstig liegen, spielt die Mixed 8 an 5 Spieltagen gegen 10 weitere Mannschaften. Hetue ging es gegen Oldedorf 1. Es begann zwar mit einigen Eigenfehlern und etwas nervös, doch das wurde in der zweiten Halbzeit besser, sodass noch mit einem 26:24 Punktestand das Spiel für Bardowick entschieden werden konnte. Gleich im Anschluss hieß der Gegner Düdenbüttel. Nun spielten die Jungs ruhiger, machten weniger Fehler und gewannen so 33:16. Nach kurzer Stärkung konnte auch das Spiel gegen Hammah 1 mit 31:20 für Bardowick entschieden worden. Im letzten Spiel des Tages ging es dann erneut gegen Düdenbüttel. Auch hier konnten Lasse Paessler, Mats Herrmanns, Leo Wolf und Henry Blanquett wieder einmal überzeugen und auch dieses Spiel mit 31:13 gewinnen. Ein erfolgreicher Faustball Samstag!

geschrieben von Lars Schiefelbein

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Abschlusstraining vor den Sommerferien wurde nochmal ein Highlight für die unter 8-jährigen. Es ging mit dem Samtgemeindebus nach Winsen (Luhe). Am Luhepark wurden erstmal Minigolf-Schläger geliehen und in einem Mädchen- und einem Jungenteam die Ziele angepeilt. Nach fast zwei Stunden Konzentration beim Golfen war der Abenteuer-Spielplatz besonders verlockend und wir mussten viel zu früh nach Hause.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beim letzten Spieltag der Mixed 8 wurde auch gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft ausgespielt. Die Bardowicker Minis: Lea Bardowicks, Leni Goldenstein, Birte Burmester und Mats Hermanns starteten souverän gegen den MTSV Selsingen. Sichere Angaben und die ersten Spielzüge wurden mit einem 40:13 belohnt. Das zweite Spiel gegen den MTV Wangersen 3 „die großen Jungs“ blieb über lange Strecken ausgeglichen, dann schlichen sich doch wieder Eigenfehler ein. 22:28 ist ein gutes Ergebnis gegen den ungeschlagenen Bezirksmeister. Im letzten Spiel gegen den MTV Wangersen 2 bestimmten Hektik und Eigenfehler die erste Halbzeit, so dass wir zwei Punkte beim Seitenwechsel hinten lagen. Mit konzentrierten sieben Minuten wurde ein passables 29:21 erspielt. Ein verdienter dritter Platz war am Ende die tolle Ausbeute.


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.