2018-05-09 Heimspieltag 1.Bundesliga

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Sonntag (13.05.2018) steht der erste Heimspieltag in Bardowick an. Zu Gast werden die beiden Mannschaften aus Moslesfehn und Brettorf sein. Beide Faustballteams konnten bei ihrem ersten Spieltag keine Punkte einfahren, was allerdings nichts zu sagen hat, da alle Spiele denkbar knapp verliefen. Der SV Moslesfehn unter der Leitung von Bardowicker Till Oldenbostel ging in beiden Spielen über die volle Distanz und auch die Vergangenheit zeigte, dass beide Mannschaften unangenehme Gegner für die Bardowickerinnen sind. Der TSV Bardowick kann mit Ausnahme von Frauke Cordes (krankheitsbedingt) und Franziska Heinemann auf seinen kompletten

Kader zugreifen, auch Führungsspielerin Kathrin Wolter wird im Angriff dabei sein und sicherlich die zuletzt verloren gegangene Souveränität zurück ins Team bringen.


Das zweite Spiel wird gegen den TV Brettorf bestritten. Dieser platzierte sich in der Hallensaison auf Platz 2 der Liga, allerdings noch mit Trainerin Rieke Buck, die ihr Amt zu dieser Saison niederlegte. Das Traineramt in Brettorf hat Pascal Osterheider übernommen, man darf gespannt sein. Mit Hauptangreiferin Laura Marofke ist eine sehr erfahrene Spielerin in ihren Reihen, die durchaus ein Spiel entscheiden kann und eine große Rolle spielen wird. Bekommt sie ihr Team auf Bestleistung gestimmt, steht dem TSV Bardowick eine enorm schwierige Aufgabe bevor, die ebenfalls nur lösbar ist, wenn auf allen Positionen gute Leistungen gebracht werden und die Stimmung auf dem Höhepunkt ist.


Diese Ausgangslage lässt spannende und ausgeglichene Spiele vermuten, sodass wir uns über zahlreiche Zuschauer freuen würden!
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Spiele:
11:00 Uhr : TSV Bardowick – SV Moslesfehn
Im Anschluss: SV Moslesfehn – TV Brettorf
Im Anschluss: TSV Bardowick – TV Brettorf

Gelesen 225 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Mai 2018 09:34


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.