2017-11-09 Zweiter Heimspieltag BL-Frauen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

TSV Bardowick empfängt TSV Hagenah und Bayer 04 Leverkusen - Sonntag um 11 Uhr in der Bardenhalle


Am 2. Spieltag der 1. Faustball-Bundesliga haben die Frauen des TSV Bardowick erneut Heimrecht. Nachdem sie zum Saisonauftakt mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet waren, hofft das Team von Trainer Falk Fedders gegen die beiden Aufsteiger erneut punkten zu können. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass u.a. auch Michaela Grzywatz wieder gesund auflaufen kann und den gewohnt nötigen Druck im Angriff ausübt.
Das Eröffnungsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen beginnt unter der

Leitung von Hauptschiedsrichter Peter Horn (SV Göhrde) um 11Uhr. Die junge Gästemannschaft hatte bei ihrem Heimspieltag gegen den deutschen Meister SV Ahlhorn mit 1:3 verloren, den TV Brettorf aber mit 3:1 besiegen können. Da der TSV und die Gäste gleich stark einzuschätzen sind, kann man von einer interessanten Begegnung ausgehen.
Um ca. 13.30 wird das 2. Spiel des TSV gegen einen alten Bekannten, den TSV Hagenah aus dem Kreis Stade, angepfiffen. Die Gäste hatten am 1. Spieltag noch frei, sodass die momentane Leistungsstärke noch nicht richtig einzuschätzen ist. Der TSV rechnet aber damit, ein schweres Spiel vor sich zu haben.
Trainer Falk Fedders geht davon aus, dass ihm bis auf Julia von der Lieth der komplette Kader zur Verfügung steht.
TSV Bardowick: Kim Reukauf, Michaela Grzywatz, Katharina Kropp, Chantal Heins, Janina von der Lieth, Franziska Heinemann und Kathrin Wolter.

Gelesen 433 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 16:04


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.