2016-03-13 NDM Frauen 30: 3. Platz mit Luft nach oben

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Vor heimischen Publikum in der Handorfer Halle veranstaltete gestern der TSV Bardowick die Norddeutsche Meisterschaft der Frauen 30. Gleich im ersten Durchgang gab es ein hart umkämpftes Spiel: Düdenbüttel gegen Bardowick. Auf hohem Niveau lieferten sich die Teams im ersten Satz ein ausgeglichenes Duell, das leider die Staderinnen am Ende mit 15:13 für sich entschieden. Mit dem Erfolg im Rücken hatten sie auch im zweiten Satz den besseren Start, unser Team konnte das nicht mehr aufholen und so ging der Satz und das Spiel verloren. In unserem zweiten Spiel mussten wir gegen die Damen vom MTV Oldendorf

antreten. Hier fand unser Team sofort ins Spiel, wir kennen die Oldendorferinnen aus den Vorrunden und konnten uns sehr gut auf sie einstellen. Souverän gelang uns ein 2:0 Erfolg.

Der dritte Gegner war Braschoss, ein Team, das wir noch von der Feld-DM kennen, die eine sehr gute Angreiferin haben. Auch hier spielten wir auf gutem Niveau, lagen im ersten Satz zunächst zurück, konnten dann aber das Ruder rumreißen und den Sieg erzwingen (14:12). Ebenso hart umkämpft war der zweite Satz, in dem uns das Quäntchen Glück fehlte, so dass dieser dann mit 11:13 an die weit angereisten Gegnerinnen ging. Im entscheidenden dritten Satz gelangen unserer Schlagfrau Kathrin einige schöne Angriffe, außerdem holte sie spielentscheidende kurze Bälle der Gegnerinnen, die Zweitangreiferin Katja taktisch klug versenkte und wir damit den Satz gewannen. Dafür musste unsere verletzte Abwehrspielerin Yvonne einige "Kurze" trinken ;-)

Im letzten Spiel des Tages war unser Gegner Hilchenbach, gegen die wir noch nie gespielt hatten. Vielleicht unterschätzten wir sie ein wenig, vielleicht ließen die Kräfte schon ein wenig nach, vielleicht war die Abwehr etwas zu unbeständig, vielleicht war zu viel oder zu wenig Likör im Spiel...wer weiß das schon...kurzum, wir verloren dies Spiel leider durch zu viele Eigenfehler.

Aber egal, als Dritter der NDM hinter Düdenbüttel und Hilchenbach sind wir für die DM in Moslesfehn am ersten April-Wochenende qualifiziert!! Darauf freuen wir uns, auch weil wir wissen, dass da noch mehr geht. Außerdem ist dann auch Kathi wieder dabei, die gestern leider verhindert war. Danke an die Zuschauer, die viele schöne Faustball-Spiele sehen konnten, es war ein langer Tag!

Gelesen 1554 mal


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.