2015-06-28 Bardowicker Frauen jetzt Spitzenreiter in der 2. Bundesliga Ost

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zwei 3:0-Siege gegen SV Düdenbüttel und SC Güstrow - Aufstiegsrunde fast erreicht


Am 6. Spieltag der 2.Faustball-Bundesliga Ost musste der SV Düdenbüttel erstmals die Tabellenführung an den bis dahin punktgleichen TSV Bardowick abgeben. Die Bardowicker Frauen konnten den Rivalen auch im Rückspiel mit 3:0 schlagen und auch der Gastgeber SC Güstrow zog nach drei verlorenen Sätzen den Kürzeren. Mit nun 22:2 Punkten und einem sehr guten Satzverhältnis hat das TSV-Team gegenüber dem Drittplatzierten Stern Kaulsdorf (18:6) einen sicheren Vorsprung, der ausreichen sollte, die Aufstiegsspiele zu erreichen.
Schon im Auftaktspiel gegen den SC Güstrow mussten sich die TSV-Frauen gewaltig anstrengen und hatten besonders mit den harten Aufschlägen der Mecklenburgerinnen ihre Mühe. Der 1. Satz ging in die Verlängerung und wurde knapp mit 12:10 gewonnen. Auch im 2. und 3. Satz konnte der Aufsteiger sich nie deutlich absetzen und geriet in Satz 2 sogar in Not als Güstrow zwei Matchbälle hatte, diese aber nicht nutzte und TSV mit 14:12 das bessere Ende fand. Der 3.Satz ging mit 11:9 wieder nur knapp aus.
Im Anschluss traf Bardowick dann auf den bis dahin führenden SV Düdenbüttel, der in

seinem Auftaktspiel gegen Stern Kaulsdorf aus der Bundeshauptstadt klar in drei Sätzen gewonnen hatte. Bardowick hatte nun die Abwehr umgestellt .Für Anneke Soetbeer und Julia von der Lieth kamen jetzt Kathi Kropp und Michaela Grzywatz, Julia von der Lieth und Franziska Heinemann übernahmen das Zuspiel und Kathrin Wolter spielte im Angriff. Zunächst hatte diese Variante noch nicht gegriffen, weil Düdenbüttel gut stand und keine Fehler machte. Folglich lagen die Bardowickerinnen bis zum 7:9 stets hinten. Dann aber gelang der Durchbruch mit vier Punkten infolge und dem ersten Satzgewinn. Der TSV war jetzt im Aufwind, spielte fehlerfrei und stand hinten wie eine Mauer, sodass dieser Satz sicher 11:6 gewonnen wurde. Düdenbüttel hatte jetzt nicht mehr viel zuzusetzen und musste sich einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden TSV-Mannschaft mit 7:11 geschlagen geben.
Am 26. Juli findet in Kellinghusen der letzteSpieltag statt, dann folgen im August die Aufstiegsspiele.
Für den TSV Bardowick spielten: Kathi Kropp, Michaela Grzywatz, Anneke Soetbeer, Kathrin Wolter, Julia von der Lieth und Franziska Heinemann.

Gelesen 1239 mal

Countdown

2. Frauen Heimspieltag

26.11.2017 - 10:00 Uhr

Am Sonntag den 26.11.17 um 10.00 Uhr spielen die 2. Frauen in der Bezirksoberliga in der Bardenhalle. Wir freuen uns auf viele Zuschauer!

Noch



Countdown
abgelaufen

Sponsoren

Suche

       ALLE SPONSOREN       

Termine

Unsere Mannschaften

1.Frauen - 1. Bundesliga Nord
1.Männer - Regionalliga M19+

Bundesliga Nord

Männer
Frauen

Besucher

Heute 68

Gestern 111

Woche 656

Monat 3494

Insgesamt 241555

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.