Ilmenau Cup

Ilmenau Cup (21)

Das beliebte Hallenturnier mit Bundesliga Mannschaften findet am 14.10.2017 für die Frauen statt und am 22.10.2017 für die Männer. Veranstaltungsort ist die Bardowicker Bardenhalle.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Und hier nun noch ein paar Fotos vom Ilmenau Cup 2017 der Frauen.

Fotografiert von Bärbel Schwuchow.

Bildergalerie

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Nur der deutsche Meister kann TSV Bardowick stoppen - Gutes Niveau zum Saisonauftakt

Zum dritten Mal richtete der TSV Bardowick den Ilmenau-Cup für Faustball-Frauen-Bundesligamannschaften aus. Der Saisonauftakt gelang den meisten Vereinen noch nicht ganz optimal, aber dennoch sahen die Zuschauer viele Spiele auf gutem Niveau. Für eine kleine Überraschung sorgte der Gastgeber TSV Bardowick mit dem Erreichen des Finales, obgleich die Mannschaft ohne ihre Hauptangreiferin Michaela Grzywatz (Trainerlehrgang),

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die besten Frauenmannschaften des Nordens dabeiSpiele in Bardowick und Handorf

Nach einer mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga erfolgreich abgeschlossenen Feldsaison richtet der TSV Bardowick am Sonnabend zum dritten Mal den Ilmenau-Cup für Frauen-Bundesligamannschaften aus. Das Turnier dient in erster Linie als Vorbereitung auf die Hallensaison, die am ersten Novembersonntag beginnt. In diesem Jahr war das Interesse der Vereine so groß, dass der Veranstalter nicht nur in der Bardenhalle, sondern auch in Handorf die Vorrundenspiele ab

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Bundesliga Mannschaften stehen in den Startlöchern. Am Samstag den 14.10.2017 findet ab 11 Uhr der Ilmenau Cup statt. Dieses Mal spielen bei den Faustball-Frauen 8 Mannschaften um den Sieg. Deshalb findet die Vorrunde in der Bardowicker Bardenhalle und der Handorfer Sporthalle statt. Zur Endrunde finden sich dann alle Mannschaften in der

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Der TSV Bardowick trat in diesem Jahr mit zwei Teams beim Ilmenaucup in eigener Halle an. Traditionell ist dieses Turnier hochklassig mit Mannschaften der Bundesliga besetzt, die das Bardowicker Turnier zur Vorbereitung auf die anstehende Hallensaison nutzen. Beide Teams konnten phasenweise gut mithalten, standen beide auch kurz vor einem Satzsieg. Doch in entscheidenden Momenten

Bildergalerie

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Gleich sechs Bundesligisten hatten sich für das Frauen-Turnier am Sonntag angemeldet, darunter natürlich auch der Gastgeber TSV Bardowick. Waren am Vortage die Spiele der Männer schon auf gutem Niveau , wurden es noch einmal von den Frauen überboten. Bardowick gewann sein erstes Vorrundenspiel nach anfänglichen Problemen in der Spieleröffnung und Ballaufnahme gegen den Zweitligisten TSV Schülp 2:1 (8:11; 11:5; 11:5). Auch gegen den Ligakonkurrenten TV Brettorf gelang ein 2:1-Erfolg (11:5; 8:11; 11:6) und damit der Gruppensieg. Im anschließenden Halbfinale gegen den VfL Kellinghusen wurde im TSV-Team durchgewechselt, um allen Frauen Spielgelegenheit zu ermöglichen. Mit 1:2 (6:11; 11:5; 3:11) ging dieses Spiel dann auch verloren. Im Spiel um Platz 3 merkte man den TSV-Frauen an, dass sie bereits neun Sätze auf dem Buckel hatten. Dennoch war auch dieses Match beiderseits hart umkämpft. Am Ende hatte Brettorf mit 2:0 (11:9; 12:10) die Nase vorn und konnte sich so für die Vorrundenniederlage revanchieren. Im Finale setzte sich

Bildergalerie

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Liebe Faustballfreunde,
am kommenden Wochenende startet das erste Faustballevent der neuen Saison in der Bardowicker Bardenhalle.
Der beliebte Ilmenaucup beginnt am Samstag mit den Männern. Mit Spitzenteams aus der Bundesliga wie SV Moslesfehn, TK Hannover, VfL Kellinghusen und Berliner TS will sich auch der TSV Bardowick messen. Und das gleich zweimal. Denn sowohl Bardowick 1 als auch Bardowick 2 nehmen teil und wollen sich der Herausforderungen gegen die spielstarken Gegner stellen. Es versprechen spannende Partien zu werden. Beginn ist ab 11.00 Uhr.

Am Sonntag folgen die Frauen, die es bekanntlich schon selbst in die Bundesliga geschafft haben und in der Hallensaison wieder voll durchstarten wollen. Ein erster

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die TSV - Frauen mussten in ihrem ersten Spiel zunächst gegen ihren Ligakonkurrenten TSV Schülp antreten und hatten mit den noch nicht in guter Form spielenden Schleswig-Holsteinerinnen nur zu Beginn des ersten Satzes ihre Mühe. Am Ende hieß es nach zwei Sätzen 11:8 und 11:5. Auch gegen SV Moslesfehn ließ der TSV seinem Gegner mit 11:6 keine Chance. Genau in die Gegenrichtung verlief dann der zweite Satz, den die Bardowickerinnen mit 4:11 abgeben mussten. Endstand also 1:1. Als Gruppenerster traf das Reukauf-Team im Halbfinale auf den TV Jahn Schneverdingen und konnte sich etwas überraschend in Satz 1 mit 13:11 durchsetzen. Dann aber drehten die „Heidschnucken“ mit ihren beiden Welt-und Europameistern Hinrike Seitz und Theresa Schröder richtig stark auf und ließen den TSV nicht mehr

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sechs Bundesligateams bei den Frauen und vier bei den Männern

Die Feldsaison ist beendet, nun bereiten sich die Mannschaften auf die am 1.November beginnenden Punktspiele in der Halle vor. Erste Gelegenheit dafür ist der am Wochenende in der Bardowicker Halle stattfindende Ilmenau Cup. Am Sonnabend ist um 12.00 Uhr Anpfiff für die TSV-Frauen, die in dieser Saison nach 13-jähriger Abwesenheit wieder im Oberhaus mitspielen werden. In der Vorrunde hat es der TSV mit den beiden Bundesligagefährten TSV Schülp (Schleswig-Holstein) und SV Moslesfehn aus dem Kreis Oldenburg zu tun. In der Parallelgruppe spielen die Bundesligaklubs TV Jahn Schneverdingen, SV Düdenbüttel und Favorit MTSV Selsingen, immerhin

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das Starterfeld beim Ilmenau Cup ist komplett. Im Anhang findet ihr die Spielpläne.

Wir freuen uns, am Samstag den 10.10.2015 um 12:00 Uhr die Frauen vom

  • TSV Schülp,
  • SV Düdenbüttel,
  • MTSV Selsingen,
  • TV Jahn Schneverdingen und
  • SV Moslesfehn

in der Bardowicker Bardenhalle begrüßen zu dürfen!

Und am Sonntag den 11.10.2015 um 10:00 Uhr freuen wir uns auf die Männer vom

  • Berliner TS,
  • VfL Kellinghusen,
  • SZ Ohrstedt,
  • MTV Wangersen und
  • SV Moslesfehn.

Komplettiert wird das Ganze natürlich von den 1. Frauen und 1. Männern vom TSV Bardowick.

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2

Countdown

BzOl_2.Frauen

25.02.2018 - 10:00 Uhr

Am Sonntag den 25.02.18 um 10 Uhr spielen die 2.Frauen in der Handorfer Halle. Kommt vorbei und feuert sie an!

Noch



Countdown
abgelaufen

Sponsoren

Suche

       ALLE SPONSOREN       

Termine

Unsere Mannschaften

1.Frauen - 1. Bundesliga Nord
1.Männer - Regionalliga M19+

Bundesliga Nord

Männer
Frauen

Besucher

Heute 88

Gestern 108

Woche 196

Monat 3001

Insgesamt 253358

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.