Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ein schweres Programm haben die Faustball-Frauen des TSV Bardowick (8:12) am Sonntag in Schneverdingen (10:10) zu absolvieren. Um 11 Uhr tritt der TSV im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber TV Jahn an und wird versuchen, die bedrohliche Tabellensituation zu verbessern. Das Hinspiel hatten die

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Für die jüngsten Faustball ab 7 Jahren geht es in den Sommerferien nach Grömitz an die Ostsee. 5 Tage verbringen wir gemeinsam auf einem großen Zeltplatz. Mit viel Spiel und Spaß und Ausflügen (z.B. in den Hansapark) verbringen wir die Zeit. Möchtest Du auch mitkommen? Dann melde Dich doch am besten gleich an.

Info unter: 0176-31686981

Einen Flyer zum ausdrucken findet ihr im Anhang.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auch in diesem Jahr fahren wir wieder mit dem TSV in den Süden. Wer Lust auf Sonne und Süden,, Flair am Meer und ienen wunderschönen, erlebnisreichen Urlaub hat, kann noch gerne mitkommen. Es sind noch einige wenige Plätze frei. Also am besten schnell anmelden. Unterkunft u.a. auf einem 5-Sterne-Campingplatz direkt an der Adria.

Info unter: 0176-31686981

Einen Flyer zum ausdrucken findet ihr im Anhang.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein besonderer Erfolg für den Bezirk Lüneburg. Nach vielen Jahren, in denen stets der Bezirk Weser-Ems das Niedersachsenschild mit nach Hause nehmen durfte, gelang in diesem Jahr endlich wieder. Insgesamt 12 Teams in der Altersklasse U10-U14 stellt jeder Bezirk in Niedersachsen. Am Ende werden alle Punkte zusammen gerechnet. Im September lag Lüneburg beim Niedersachsenschild in Brettorf mit 57 Punkten vor Weser-Ems (50 Punkte) und Hannover (29 Punkte). Vom TSV Bardowick waren 9 Spieler/innen für die jeweiligen Teams nominiert. Foto, v.l.: Bahne Vogel, Collin Engler, Mats Hermanns, Leo Wolf, Lasse Paesler, Nele Geueke, Henri Blanquett, Lara Schwarz und Mali Blanquett.  Herzlichen Glückwunsch.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das war wieder eine erlebnisreiche Fahrt. 16 Tage tourten wir durch Süddeutschland, wanderten durch die Dolomiten und genossen eine traumhafte Zeit am Mittelmeer. Einen ausführlichen Bericht und ein paar weitere Bilder findet ihr im Anhang.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am letzten Wochenende vor Weihnachten brennt das Licht in der Bardowicker Sporthalle traditionell besonders lang. Über 30 Nachwuchsfaustballkids übernachteten wieder gemeinsam in der Halle. Kaum waren Schlafsäcke und Taschen abgeladen rasten alle durch Hallen. Genügend Bälle lagen bereit und so wurde um die Wette gefaustet. Neben einem Faustballturnier gab es Pizza, Kino und jede Menge Spiele. Das Toben fand kein Ende, bis weit nach Mitternacht hielten alle durch. Vielen Dank an alle Betreuer, die sich die Zeit für den lustigen Jahresausklang genommen haben.  

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am letzten Spielwochenende des Jahres trat die Männliche U18 in Wrestedt zur Bezirksmeisterschaft an. Mit dem SV Düdenbüttel und MTSV Selsingen erwischte das Bardowicker eine sehr starke Gruppe (beide Teams die späteren Finalteilnehmer). Mindestens ein Spiel musste gewonnen werden, um das Ziel Endrunde und somit unter den ersten vier Plätzen zu landen. Doch Auftaktgegner SV Düdenbüttel machte es den Bardowickern sehr schwer. Es entwickelte sich ein Match auf Augenhöhe, erst in der Verlängerung und mit dem letztmöglichen Punkt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Männliche U18 von links: Nils Bußkamp, Thoralf Stenzel, Kevin Dittmer, Hannes Brehmer, Jannik Hey und Ben Schmalenberg.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Die Frauen des TSV Bardowick konnten am Wochenende nicht die so dringend benötigten zwei Siege in der Faustball-Bundesliga einfahren. In Leverkusen gelang zwar ein deutlicher 3:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten TSV Hagenah, verlor man aber gegen den Gastgeber Bayer 04 äußerst knapp mit 2:3 (11:9; 9:11; 4:11; 11:9; 8:11 ).
Relativ schnell wurde die Partie gegen den TSV Hagenah, der klar unterlegen war, zugunsten des TSV entschieden. Hoch her ging es in dem phasenweise hektischen Spiel gegen Leverkusen. Beide

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die 2.Männermannschaft steht nach dem zweiten Spieltag bereits mit 0:8 im Tabellenkeller. Das Team wusste nach dem Aufstieg im letzten Jahr schwer werden würde. Nun gilt es am kommenden Sonntag erste wichtige Punkte zu holen. Gegner sind TV Brettorf 4 und Schlusslicht mit 0:12 Punkten der Ahlhorner SV. Die Bardowicker wollen das Faustballjahr 2017 mit mindestens einem sieg positiv beenden und hoffen auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans. Anpfiff ist um 14.00 Uhr in der Bardenhalle.

Seite 1 von 99

Sponsoren

Suche

       ALLE SPONSOREN       

Termine

Unsere Mannschaften

1.Frauen - 1. Bundesliga Nord
1.Männer - Regionalliga M19+

Bundesliga Nord

Männer
Frauen

Besucher

Heute 81

Gestern 100

Woche 81

Monat 3844

Insgesamt 249170

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.