Presse News

Presse News

Hier sind alle aktuellen Presseartikel der nationalen und internationalen Presse aufgeführt.

Mittwoch, 01 März 2017 16:53

Unsere Bundesligaspielerin Kathrin Wolter wurde zur Sportlerin des Jahres 2016 nominiert!

Heute ist der erste von vier Stimmzetteln in der Lüneburger Landeszeitung.

Für die Abstimmung gelten nur die Original Stimmzettel aus der Landeszeitung.

Es gibt auch wieder tolle Gewinne für die Teilnahme an der Wahl!

Also wer heute noch keine Landeszeitung hat, jetzt eine kaufen und ausgefüllten Stimmzettel entweder direkt an die LZ schicken oder bei Angelika Kropp gerne abgeben.

Dienstag, 20 September 2016 14:43

Wusstet Ihr schon, dass Ihr die Zeitschrift

 

JuFiN -

Jugendfautball in Niedersachen

 

auf der NTB-Seite

downloaden könnt?

Mittwoch, 03 August 2016 12:33

Heute ist ein doppelseitiger Bericht über Heinz und Manfred Lux in der Sonderbeilage (ZWANZIG16) der Lünepost. Dankeschön für eure tolle Arbeit!!

Mittwoch, 27 Januar 2016 07:31

In der heutigen Ausgabe der Lüneburger Landeszeitung wird auf der Seite der Kindernachrichten die Sportart Faustball erklärt.

Samstag, 05 Dezember 2015 13:37

So wünschen wir uns die Aufmerksamkeit der Presse.
Vielen Dank Lünepost!

Kim Reukauf - Spielerin der 1.Frauen mit Ball auf der ersten Seite im Schirftzug der Lünepost.

Wir drücken den Faustball-Frauen am
Nikolaus-Tag 6.12.2015 die Daumen.

Ihr seid alle eingeladen zum Heimspieltag
ab 11 Uhr in der Bardenhalle.

Mittwoch, 27 Mai 2015 14:24

Am Sonntag gegen Spitzenreiter SV Düdenbüttel und Stern Kaulsdorf


Die Zweitligamannschaft des TSV Bardowick (6:2 Punkte) bestreitet am Sonntag auf der heimischen Faustballanlage zwei vorentscheidende Spiele gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Düdenbüttel (8:0) und gegen die  SG Stern Kaulsdorf (6:2). Nicht ganz optimal ist bisher die Saison für den TSV verlaufen, weil ein wichtiges Spiel gegen die Berlinerinnen gleich am ersten Tag nach keiner guten Vorstellung verloren ging. Wenn eine Revanche am Sonntag gelingen sollte, müssen alle Spielerinnen schon in Topform auflaufen. Ohne die verhinderte Hauptangreiferin Kathrin Wolter kann das Team leider nicht in Bestbesetzung antreten. In der zweiten Partie gegen

Mittwoch, 20 Mai 2015 18:51

Der Vorstand des TSV Bardowick wurde heute über den möglichen Neubau der Anlage „Sport- und Freizeitpark Region Lüneburg an der A39“ informiert.

Wie bekannt ist suchen die Bundesliga Volleyballer der SVG und der Lüneburger SK als Vereine, die im Landkreis Lüneburg Spitzensport betreiben, nach Plätzen bzw. Hallen, die für ihre Bedürfnisse geeignet sind. Als Standort bietet sich nun eine große Fläche an der Hamburger Landstraße, auf Höhe der Mühlenstraße in Bardowick an. Bauherr wäre der Landkreis Lüneburg. Neben Bardowick werden die weiteren Standorte Reppenstedt und Embsen geprüft. Sollte die Anlage in Bardowick gebaut werden, würde sie sich auch für die Bundesliga Faustballer des TSV Bardowick für Training und Spiele anbieten.

In Planung sind ein Stadion, Rasen- und Kunstrasenplätze,

Montag, 18 August 2014 21:59

In der heutigen Online-Ausgabe des Hamburger Abendblattes ist folgendes zu lesen:

In der Faustball-Feldsaison sind die letzten Entscheidungen gefallen.

Essel/Bardowick. Die Frauen des TSV Essel sind in die Erste Bundesliga aufgestiegen. Bei den Aufstiegsspielen auf eigener Anlage setzte sich das Team aus dem Landkreis Stade zusammen mit dem VfL Kellinghusen aus Schleswig-Holstein durch und schafft erstmalig den Sprung in die Erstklassigkeit. Souverän und ohne Satzverlust hatten sich die Faustballerinnen aus Kellinghusen durchgesetzt, alle drei Partien gegen Essel, MTV Diepenau und SG Stern Kaulsdorf wurden zu Null gewonnen. Die Damen aus Essel benötigten jeweils fünf Sätze gegen Diepenau und Kaulsberg und sicherten sich den viel umjubelten zweiten Aufstiegsplatz.

 

Die Faustball-Frauen des TSV Bardowick haben ebenfalls auf eigener Anlage den Sprung in die 2. Bundesliga geschafft. Die Gastgeberinnen gewannen ihre beiden Aufstiegsspiele gegen den TSV Hagenah aus dem Landkreis Stade und Bayer 04 Leverkusen jeweils mit 3:0 und belegten den ersten Platz. Damit haben die Bardowicker Faustballerinnen nach dem Aufstieg in der Hallensaison in die 2. Liga nun auch auf dem Feld die Rückkehr in die Bundesliga nach zwölfjähriger Abwesenheit geschafft. Ein Riesenerfolg für die Faustballabteilung. Die Frauen des TSV Bardowick hatten souverän die Meisterschaft in der Regionalliga Niedersachsen gewonnen. Nur gegen den TSV Hagenah gab es eine Niederlage. In der Aufstiegsrunde nahm das Team jetzt erfolgreich Revanche.

Montag, 04 August 2014 11:37

Unten ein Live-Mitschnitt aus dem letzten Satz .... mit den Stimmen der TSV Bardowicker-Fans,

Hier die Sonderseiten:

DFBL http://www.events.faustball-liga.de/content/

Sportschau http://www.sportschau.de/weitere/videofrauenfaustballwmdeutschemannschafterfolgreich100.html

 

Medien

Mittwoch, 23 Juli 2014 00:00

Mit dem Titel Vize-Landesmeister fährt die weibl. U16 zum TV Eibach nach Nürnberg. Die Vorbereitungen sind schon voll in Gange, da neben Trainer und Betreuer auch die "elterlichen" Fans sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollen.

Mehr Infos unter http://www.tv-eibach03.de/DM_U16_2014.1083.0.html

Donnerstag, 05 Juni 2014 12:13

Viele Bilder im Anhang...

Einmal im Jahr finden an mindestens vier Standorten in Niedersachsen große Bezirksmeisterschaften im Schulfaustball statt. Am 05.Juni war es wieder soweit. Für die Schulen aus dem Bezirk Lüneburg ging es auch diesmal auf die weitläufige Sportanlage des MTV Wangersen, die wie gewohnt hervorragend für dieses Event hergerichtet wurde. Die Grundschule Bardowick, die Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule sowie die Herderschule Lüneburg waren gemeldet und knapp 50 Mädchen und Jungen freuten sich nicht nur auf einen tollen Faustballtag, sondern obendrein gab es auch noch schulfrei. Wer die Wetterprognosen im

Dienstag, 27 Mai 2014 17:56

Es ist soweit, in Kürze reisen die Nationalspieler nach Bardowick und trainieren drei Tage auf unserer Anlage. Dann tummeln sich aktuelle Weltmeister und World-Games-Sieger beim TSV, vorbeikommen und zuschauen.

Wer ist dabei ? Wer schafft es in den endgültigen Kader ?

Im Anhang findet Ihr einen Überblick über die Spielerportraits.

Dienstag, 08 April 2014 14:58

Die Faustball-Frauen des TSV Bardowick halten Ausschau nach einer neuer Trainerin oder einem neuen Trainer. Das Team startet demnächst in der Feldsaison (Regionalliga), ist in der Halle in die 2. Bundeliga aufgestiegen.

Hier der komplette Artikel aus der LZ (Landeszeitung Lüneburg) vom 08.04.2014

Von den Problemen der Faustball-Zweitligisten TSV Bardowick, einen Trainer zu finden

Dass Sport-Mannschaften Trainerinnen oder Trainer auch schon mal über die Zeitung suchen, kommt vor. Je höher die Spielklasse desto seltener allerdings ist diese Form der Suche Und für einen Zweitligisten ist es eigentlich gänzlich unüblich. Fast. Vor Kurzem erreichte die Redaktion eine Mail des TSV Bardowick, in der dieser eine Trainerin oder Trainer für seine Damen- Faustballmannschaft sucht. Diese ist in der Halle in die 2. Bundesliga aufgestiegen. In der Feldsaison, die in knapp vier Wochen beginnt spielen die TSV-Frauen in der Regionaliga.

Lux lässt Team nicht im Stich

Bislang werden die TSV Frauen von Bardowicks Faustball-Urgestein Heinz Lux trainiert. Er wird die Mannschaft auch nicht im Stich lassen,

Montag, 31 März 2014 17:23

Mindestens einmal im Jahr wird der Faustballplatz aufgeräumt und startklar gemacht für die neue Saison. Am kommenden Sonnabend, 05.04.2014, ist es wieder soweit.

Wir alle wollen auf einer schönen Anlage trainieren und Punktspiele spielen. Daher sind viele fleißige Helfer nötig, um den Faustballplatz aus dem Winterschlaf zu holen.

Die Schönheitskur beginnt um 10.00 Uhr. Besen, Harken, Handschuhe sind am besten mitzubringen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung.

Dienstag, 25 März 2014 15:58

Grün ist die Hoffnung
Und die Hoffnung wurde erfüllt, dass sich am vergangenen Freitag möglichst viele der Bardowicker Faustballer zum Fotoshooting zusammenfinden. Über 100 kamen und streiften eines der neuen Trikots über, mit dem der Verein in die kommende Feldsaison startet. Insgesamt 25 Mannschaften gehen mit dem gleichen Trikot ab April ins Rennen und geben somit ein einheitliches und geschlossenes Bild ab. Erster Großeinsatz ist am zweiten Aprilwochenende, an dem 17 Bardowicker Teams beim Wedding-Cup in Berlin gemeldet sind.

Montag, 24 März 2014 10:10

Am Donnerstag, 27.03.2014 findet die Mitgliederversammlung der Faustballabteilung im Nebenraum der Bardenhalle statt, ab 19.30 Uhr. 

Es finden Neuwahlen für den Abteilungsvorstand statt.

Einladung im Anhang.

 

Montag, 17 Februar 2014 12:14

Fördervereinsvorsitzender Rainer Höfels und Faustballobmann Malte Seemann trafen sich am 14.Februar 2014 bei Sport-AS mit Geschäftsführer Andreas Schmull, um die bereits bestehende Vereinbarungen zu verlängern. Die Faustballabteilung verpflichtet sich zukünftig die Sportausrüstung, insbesondere Trikots und Sportanzüge, also sämtliche Mannschaftskeidung bei Sport-AS, speziell bei Hummel zu kaufen. Sport-AS wird auch in Zukunft als Sponsor der

Sonntag, 09 Februar 2014 16:15

Bei den Minis des TSV Bardowick trainieren zurzeit 17 Mädchen und 1 Junge im Alter von 6 bis 9 Jahren. Eine bunte Truppe von Kindern die bereits 2 Jahre spielen und den „Durchblick“ haben und Neulingen die das 2. Mal beim Training sind und sich noch orientieren müssen. Dieser „Flohzirkus“ wird von drei Trainerinnen (Berit Gohr, Jannika Häbry und Ulrike Schiefelbein) betreut, die sich abwechselnd um die kleinen Wehwehchen und die großen sportlichen Ziele kümmern. Genau wie die Kinder sehr unterschiedlich sind und unterschiedliche Ansprüche und Befindlichkeiten haben, ergänzt sich auch das Trainerteam mit konsequenter Linie, jugendlichem Elan und mit Geduld. Es ist jede Woche wieder eine Herausforderung den „goldenen“ Mittelweg zu finden zwischen ernsthaftem Spiel und Spaß, zwischen Lob und Kritik, zwischen „Zuckerbrot und Peitsche“. Das besonders Schöne bei den Minis ist, das man schnell Fortschritte sieht. In der ersten

Sonntag, 19 Januar 2014 17:39

Mit einer starken Leistung gewann das Bardowicker Regionalligateam am vorletzten Spieltag in Selsingen beide Spiele und konnte sich vorzeitig für die Aufstiegsspiele am 22./23. Februar, voraussichtlich in Bardowick, qualifizieren. Im Auftaktspiel gegen SV Düdenbüttel 2 lief im ersten Satz (11:6) alles wie am Schnürchen. Das Gegenteil im 2. Satz. Nach einem 3:9 Rückstand erkämpfte sich die Mannschaft dann aber eine 10:9-Führung bevor auch dieser Satz mit 13:11 an den TSV ging. Im 3. Satz hatten die Bardowickerinnen keine Mühe und gewannen gegen einen sichtlich geschockten Gegner deutlich mit 11:6. Auch gegen den Gastgeber ließ der TSV nichts anbrennen und lieferte mit gekonnten Abwehraktionen und starkem Angriff ein perfektes Spiel ab. Mit drei klaren Satzsiegen (11:7; 11:7; 11:5) wurde der 3:0-Erfolg erreicht und mit 20:4 Punkten die Tabellenführung vor TSV Essel (20:4) und TK Hannover (16:8) verteidigt. Trainer Heinz Lux hatte folgende Mannschaft aufgeboten: Michaela Grzywatz, Kathrin Wolter, Franziska Heinemann, Katharina Kropp, Julia von der Lieth, Anneke Soetbeer und Lisa Neugebauer.

Dienstag, 14 Januar 2014 16:14

Um Punkt 15.00 Uhr war angerichtet. Am vergangenen Sonntag war die Faustballabteilung eingeladen zum ersten "Faustball-Winterzauber" auf dem Sportplatz. Vorangetrieben von der vor einigen Monaten gegründeteten Planungsgruppe für die Deutsche Meisterschaft der Senioren im September 2014, traf man sich an der Faustballtribüne und am Glühweinstand. Diese Großveranstaltung wird das absolute Highlight auf dem Bardowicker Faustballplatz am zweiten Septemberwochenende, an dem aus ganz Deutschland die besten Teams der Altersklassen Frauen 30, Männer 35, 45 und 55 um Titel und Ehren kämpfen werden. Und viele ehemalige Bundesligaprofis und Nationalspieler tummeln sich dann auf dem TSV-Gelände und beweisen einmal mehr ihr Können.

Diese Deutsche Meisterschaft warf ihre Schatten nun am vergangenen Sonntag voraus und bei Glühwein und Bratwurst wollten die Organisatoren auf diese unsere gemeinsame Faustballveranstaltung im Jahre 2014 aufmerksam machen. In gemütlicher Runde um wärmende Feuer wurde gefachsimpelt und man schwörte sich zum Auftakt des Jahres auf die bevorstehenden Aufgaben ein, die diese Meisterschaft noch mit sich bringen wird.  Winterzauber war dabei zugegebenermaßen etwas hochgegriffen, denn bekanntlich ist das mit dem diesjährigen Winter so eine Sache. Bei fast strahlend blauen Himmel hätten bei bei dieser frühlingshaften Witterung fast schon einige Bälle herausgelegt werden können, um Faustball zu spielen. Dies taten zunächst nur die gut gelaunten Familienhunde auf dem Faustballrasen. Und als die Dämmerung einsetzte und die Sterne von oben funkelten, setzte doch noch eine gewisse Magie ein. Freuen wir uns auf das zweite Septemberwochenende, an dem die gesamte Faustballabteilung hoffentlich ein tolles Event aus dem Hut zaubert.

Gleich im Kalender eintragen:

13/14.September 2014 - Deutsche Meisterschaft in Bardowick

 

Sonntag, 12 Januar 2014 16:30

Sieg und Niederlage für Frauen und Männer

Im Spitzenspiel der Faustball-Regionalliga konnten die Frauen des TSV Bardowick erneut gegen den direkten Verfolger TSV Essel mit 3:1 (12:10; 11:9; 4:11; 11:9) gewinnen, hatte aber auch im Rückspiel gegen den starken MTV Hammah mit 1:3 (9:11; 11:8; 9:11; 3:11) das Nachsehen. In der ersten Begegnung lief fast alles optimal , weil alle Spielerinnen in Topform agierten und besonders Kathi Heinemann den Gegner mit ihren platzierten Aufschlägen vor unlösbare Aufgaben stellte. Im Spiel gegen Hammah gelang den TSV – Frauen zunächst nicht viel , gerieten gleich deutlich in Rückstand und gaben den 1.Satz mit 9:11 ab. Die Mannschaft steigerte sich dann noch einmal, konnte mit 11:8 zum 1:1 ausgleichen. Der hart umkämpfte dritte Satz ging dann wieder an den MTV Hammah (9:11), der mit einer überragend spielenden Jana Rapp auch den vierten Satz dann klar mit 11:3 gewann.

Da sich am Spieltag in Handorf die vier führenden Mannschaften gegenseitig besiegten, führt TSV Bardowick weiterhin die Tabelle mit jetzt 16:4 Punkten vor dem punktgleichen TSV Essel und TK Hannover ( 12:8 ) an.

TSV spielte in folgender Besetzung: Katharina Heinemann, Franziska Heinemann, Michaela Grzywatz, Anneke Soetbeer, Kim Reukauf, Katharina Kropp.

Die Verbandsliga- Männer des TSV verloren ihr Eröffnungspiel gegen Gastgeber MTV Lübberstedt mit 1:3 (11:7; 9:11; 7:11; 8:11). Danach konnte sich die Mannschaft aber enorm steigern und gegen MTV Wangersen, der zuvor Spitzenreiter Ahlhorner SV 2 besiegt hatte, mit 3:1 (11:9; 11:9; 2:11; 11:8) schlagen. Mit 10:10 Punkten ist für die Bardowicker nach wie vor nach oben als auch nach unten alles möglich.

TSV: Florian Reukauf, Janek von der Lieth, Florian Höfels, Lasse Oldenbostel, Till Oldenbostel, Dennis Schamlott.

Montag, 16 Dezember 2013 15:06

Aber die Zweite, die Dritte und die Vierte sehr erfolgreich

Dieser Spieltag hätte ein ganz besonders gelungener sein können, wenn unsere erste Männermannschaft mindestens zwei Punkte geholt hätte. Hätte. hätte Fahrradkette. Jede Mannschaft kann es einmal außer gewöhnlich hart treffen, dass aber gegen den bis dahin ohne Satzgewinn Tabellenletzten Wardenburger TV 2 alles danebengeht, war so vorher nicht absehbar. Endergebnis: 0:3 (4:11; 8:11; 9:11). Gegen Spitzreiter Ahlhorner SV 2 musste man sich ebenfalls mit 0:3 (7:11; 5:11; 8:11) geschlagen geben. Bis zum nächsten Spieltag in vier Wochen hat das Reukauf-Team jetzt Zeit ,diesen Rückschlag zu verarbeiten und wir können nur hoffen, dass die Jungs es auch schaffen. Jetzt auf keinen Fall den Kopf hängen lassen. Mit 8:8 Punkten ist die Mannschaft Tabellenfünfter, hat auf Platz 2 nur zwei Punkte Rückstand. Zum direkten Absteiger sechs.

Montag, 09 Dezember 2013 10:06

Erste Männermannschaft bleibt Zweiter – Zweite im Abstiegsstrudel – „Oldies“ souverän vorne

Wieder einmal hat sich erwiesen, dass ein deutliches 10:6 im dritten Satz noch nicht ausreicht, um am Ende als Sieger den Platz zu verlassen. Im wichtigen Spiel gegen den MTV Hammah führten unsere Frauen bereits nach zwei gewonnenen Sätzen mit 2:0 (13:11); (11:9), konnten sich auch im 3. Satz absetzen und hätten den Sack auch beim 10:6 zumachen können. Schade, ist ihnen nicht gelungen. Dass dann aber auch noch die beiden nächsten Sätze schiefgingen, war etwas enttäuschend. Anerkennenswert aber ist auf jeden Fall, dass die Mannschaft sich dann im zweiten Tagesspiel gegen Verfolger TSV Essel wieder erholt zeigte, den Gegner mit 3:0 (11:8); (11:5); (11:6) bezwang, damit verdient den fünften Saisonsieg verbuchte und auch noch die Tabellenspitze mit jetzt 10:2 Punkten verteidigte.

Mannschaft: Franziska Heinemann, Katharina Heinemann, Julia von der Lieth, Anneke Soetbeer, Katharina Kropp, Kim Reukauf und Michaela Grzywatz. Coach war Florian Reukauf.

Sonntag, 24 November 2013 18:04

Mit zwei hart erkämpften Siegen gegen die Bundesligareserven des MTSV Selsingen und SV Düdenbüttel kehrten die Regionalliga-Frauen vom 2. Spieltag aus Hannover zurück. Im Auftaktspiel gelang der Mannschaft mit drei gewonnenen Sätzen (11:7); (11.8); (11:8) wieder ein Sieg ohne Satzverlust. Das 3:0 täuscht aber ein wenig über den wahren Spielverlauf hinweg, denn der Gegner hatte sich nie aufgegeben, sodass in allen Sätzen die Entscheidung stets erst in der Schlussphase zugunsten des TSV fiel. In der zweiten Begegnung gegen Düdenbüttel wurde der 1. Satz klar mit 11:6 gewonnen, während im 2.Satz zunächst überhaupt nichts klappte. Der TSV lag bereits mit 2:8 zurück, kämpfte sich dann aber immer mehr in die Partie zurück und konnte mit 9:0 Punkten in Folge doch noch den Satz mit 11:8 gewinnen. Der 3.Satz musste nach diesem Kraftakt mit 7:11 abgegeben werden. Danach waren die Frauen wieder hellwach, spielten im Angriff sicher wehrten mit starken Leistungen ab. Am Ende hieß es 11:8 im 4. Satz. Spiel mit 3:1 gewonnen und mit insgesamt 8:0 Punkten und 12:1 Sätzen die Tabellenspitze in der Regionalliga Niedersachsen verteidigt.

Es spielten: Katharina Heinemann, Franziska Heinemann, Julia von der Lieth, Michaela Grzywatz, Anneke Soetbeer, Kim Reukauf und Katharina Kropp. Trainer Heiz Lux.

Montag, 18 November 2013 12:49

Auch Verbandsliga–Männer gewinnen beide Spiele

Am ersten Spieltag haben unsere Mannschaften in ihren Faustballligen beachtlich gepunktet.

In der Regionalliga Niedersachen konnten sich die Frauen als Klassenneuling mit einem schwer erkämpften 3:0-Sieg (15:14; 11:5; 12.10) gegen MTV Diepenau und einem souveränen 3:0-Erfolg (11:5; 11:5; 11:5) gegen TV Brettorf 2 ohne Satzverlust die Tabellenführung erobern.

Im ersten Match gegen Diepenau lief noch nicht alles rund, vor allem zeigte Kathi Heinemann noch Nerven, machte einige Fehler zu viel. Aber verständlich nach langer Trainingspause. Mit starken Abwehrleistungen und einer überragend spielenden Michaela Grzywatz im Angriff und Abwehr (kurze Bälle) haben die TSV-Frauen gezeigt, dass sie auch in dieser Liga gut mithalten können. Vor allem auch deshalb, weil Kathi Heinemann jetzt immer sicherer und druckvoller mit ihren Angaben und Rückschlägen agierte.

Für den TSV spielten: Franziska Heinemann, Katharina Heinemann, Anneke Soetbeer, Michaela Grzywatz, Julia von der Lieth, Lisa Neugebauer und Katharina Kropp. Jannika, dir wünschen wir eine baldige Genesung und alles Gute.

Dienstag, 12 November 2013 06:17

Am Sonntag starten unsere Mannschaften in die neue Hallensaison.

Die Frauen spielen in der Halle nach langer Zeit wieder in der Regionalliga Niedersachsen. Eine Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und jungen Talenten sollte die Basis für eine erfolgreiche Saison sein. Nach erfolgloser Trainersuche hat sich Heinz Lux bereit erklärt das Team vorerst als Übergangstrainer zu betreuen. Die Mädels denken leistungsorientiert. Wenn wir ein wenig Glück haben, könnte die Mannschaft oben mitspielen. Vielleicht gelingt schon am Sonntag in Brettorf gegen den Gastgeber und MTV Diepenau ein Doppelerfolg. Es spielen: Anneke Soetbeer, Katharina Heinemann, Franziska Heinemann, Julia von der Lieth, Lisa Neugebauer, Katharina Kropp und Michaela Grzywatz. Kim Reukauf ist

Montag, 26 August 2013 14:52

Bei der Europameisterschaft der U21 im tschechischen Prelouc gewann Deutschland zum 10. Mal in Folge die Goldmedaille. Nach einer überragenden Vorrunde qualifizierte sich das deutsche Team direkt für das Finale. Bardowicker Lasse Ristow stand in der Startaufstellung mit dem frisch gebackenem Deutschen Meister Patrick Thomas (TSV Pfungstadt) und war glücklich über die Goldmedaille. "Hab es selbst noch nicht so recht realisiert, das Wochenende verging einfach viel zu schnell", schwärmte Lasse als er wieder zu Hause ankam. Auch im Finale siegte Deutschland gegen die Schweiz souverän in drei Sätzen (11:9, 11:6, 11:5).

Der Jubel kannte bei den Jungs keine Grenzen. Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team.

Die parallel verlaufende EM der Frauen verlief fast genauso erfolgreich für das deutsche Team. Nur gegen Titelverteidiger Österreich musste sich das Team von Silke Eber und Sabine Carle knapp mit 2:3 Sätzen (11:9, 11:8, 10:12, 4:11, 11:4) geschlagen geben. 

Sonntag, 16 Juni 2013 18:31

Mit zwei Siegen gegen den Ahlhorner SV 3 (11:7; 15:13) und TV Brettorf 4 (11:7: 5:11; 11:8) und einer 1:2-Niederlage gegen Brettorf 3 (7:11;13:11; 6:11) beendete die Verbandsligamannschaft des TSV Bardowick die Feldsaison. Mit 20:8 Punkten landete das Team punktgleich mit Brettorf 3 auf dem 3. Tabellenplatz. MTV Wangersen wurde Meister.

Ebenfalls  Platz drei erreichte die zweite Bardowicker Männermannschaft in der Bezirksoberliga. Am Sonntag gewann man zwar gegen den Staffelmeister SV Düdenbüttel 1 in zwei Sätzen (13:11; 11:7) und gegen TSV Essel 2 (11:6; 11:9), musste sich aber gegen den späteren Zweiten SV Ruschwedel 2 9:11 und 8:11 geschlagen geben. Am Ende belegten die Bardowicker den dritten Tabellenplatz.

Dienstag, 11 Juni 2013 08:20

– 2. und 3. Mannschaft weiter erfolgreich – 1. Frauenmannschaft holt 2:2 Punkte

Im Spitzenspiel der Faustball-Verbandsliga unterlag die erste Männermannschaft des TSVBardowick dem nun mit vier Punkten Vorsprung führenden MTV Wangersen 9:11 und 8:11. Der TSV hatte wieder einmal große Probleme die knallharten Aufschläge des Gegners abzuwehren und konnte auch sonst nicht zur gewohnten Sicherheit im Spielverlauf finden. Viel besser präsentierte sich das Team gegen den MTV Oldendorf, der in zwei Sätzen (11:5; 11: 3) geschlagen wurde. Im Abschlussspiel hatte der sich enorm wehrende Tabellenletzte MTV Lübberstedt dann aber am Ende mit 8:11 und 9:11 das Nachsehen. TSV steht mit 16:6 Punkten an dritter Stelle in der Tabelle.
Aus eigener Kraft kann der TSV die Staffelmeisterschaft nun nicht mehr gewinnen. Am letzten Spieltag müssen schon drei Siege her und Wangersen müsste gegen die beiden starken Brettorfer Mannschaften Federn lassen.

Montag, 03 Juni 2013 11:36

Unsere zweite Frauenmannschaft gewann am Sonntag auf eigenem Platz ihre beiden Spiele gegen SVDüdenbüttel 2 (11:7; 11:7) und TuS Oldendorf (11:4; 15:14) jeweils mit 2:0 Sätzen und festigte damit den 2. Tabellenplatz in der Bezirksoberliga.
Im ersten Spiel zeigten die Mädels wieder einmal ihr Leistungspotential. Auf allen Positionen wurde sicher agiert. Sicheres Angriffsspiel von Michaela, nur eine Fehlangabe von Verny, gekonntes Zuspiel von Nadine wurde von Kathi und Jannika (fehlerfreier „Abräumdienst“) getoppt. Das war schon gut Mädels. Im zweiten Spiel lief es im ersten Satz wieder optimal. Aber dann hat man den nächsten Satz wohl etwas zu leicht genommen, sodass sich unnötige Fehler einschlichen. Aber gut, mit 15;14 ging auch dieser Satz noch an den TSV. Aber zukünftig daran denken, jeder Satz beginnt bekanntlich bei Null. Am 16. Juni wird sich entscheiden wer die Meisterschaft gewinnen wird. Dann treffen unsere Frauen (10:2 Punkte) auf Spitzenreiter Düdenbüttel 3 (verlor am Sonntag gegen MTV Oldendorf), der 12:2 Punkte auf dem Konto hat.
Die Mannschaftsaufstellung: Michaela Grzywatz, Kathi Kropp, Jannika Häbry, Verny Sander-Giehrke, Nadine Schmalenberg.

Montag, 27 Mai 2013 11:57

Die drei Männermannschaften des TSV sind am Sonntag erfolgreich von ihren Auswärtsspielen zurückgekehrt.
Das Verbandsligateam gewann in Ahlhorn gegen die 3.Mannschaft des Gastgebers in zwei Sätzen mit 15:14 und 11:6. Auch die Bundesligareserve des SV Moslesfehn wurde klar mit 11:4 und 11:6 geschlagen, sodass sich die junge Mannschaft auf den 2. Tabellenplatz verbessern konnte. Grundstein dieser Erfolge war die erheblich verbesserte Abwehrleistung aller Spieler und ein sicheres Angriffs- und Angabenspiel. Weiter so Jungs, aber nun auch alle einmal zusammen trainieren. Denn: Ohne Fleiß, kein Preis. In zwei Wochen erwartet dann Spitzenreiter Wangersen die Domstädter, die mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen könnten.

Montag, 13 Mai 2013 17:32

Die Frauen- und Männermannschaften des TSV Bardowick haben am Sonntag in ihren Spielklassen
ihre vorderen Tabellenplätze zunächst einmal gesichert.
In der Regionalliga gewann die erste Frauenmannschaft gegen den Wardenburger TV 2 in zwei Sätzen
11:9 und 11:7, musste sich aber gegen die Bundesligareserve des SV Moslesfehn mit 11:13 und 7:11 geschlagen geben. Das Team  nimmt mit 4:6 Punkten einen gesicherten Mittelplatz ein.

Montag, 06 Mai 2013 17:44

Die erste Männermannschaft des TSV konnte sich in der Verbandsliga Nord mit zwei Siegen gegen MTV Lübberstedt (11:5); (12:10) und Gastgeber MTV Oldendorf (11:6); (8:11); (11:7) und einer knappen Niederlage gegen MTV Wangersen (12:10); (7:11); (9:11) den zweiten Tabellenplatz erobern. Allerdings haben auch fünf  andere Mannschaften 4:2 Punkte aufzuweisen.
Am ersten Spieltag waren unsere Männer leider noch zu inkonstant, sodass es unter anderem auch gegen den MTV Wangersen nach einer 7:4-Führung im Entscheidungssatz nicht zum Erfolg reichte.
Immer dann wenn die Abwehr stand, wurde entweder nicht präzise zugespielt oder der Rückschlag noch zu fehlerhaft abgeschlossen. Umgekehrt war es in vielen Spielphasen ähnlich. Lief es im Angriff wurden in der Abwehr leichte Bälle verspielt.

Sonntag, 28 April 2013 19:23

Bardowicker Lasse Ristow (19) (Foto: hockend, 2.von rechts) nutzte die letzten zwei Monate für einen ausgiebigen Trip entlang der australischen Ostküste. Von Cairns bis Melbourne genoss er herrliches Wetter, während sich Deutschland überwiegend im Winterkleid zeigte. Australien galt bis vor kurzem als eine faustballfreie Zone. Es mag Zufall sein, aber Lasse war Anfang März erst eine Woche in Australien und schwamm im Great Barrier Reaf, als die Faustballwelt vorwiegend über Facebook aber auch über den

Sonntag, 17 März 2013 13:48

Die 2.Frauenmannschaft des TSV Bardowick schaffte am Wochenende den Aufstieg in die höchste niedersächsische Spielklasse. Gleich im ersten Spiel gegen Gastgeber TV Brettorf 2 dominierten die Frauen und siegten in zwei Sätzen mit 12:10 und 11:5. Nach diesem idealen Auftakt konnte die Mannschaft beruhigt gegen den TuS Empelde ihr nächstes Spiel bestreiten. Mit einer starken Abwehr und gekonnten Angriffen ließ man dem Gegner keine Chance. Mit 11:4 und 11:7 wurde so auch dieses Spiel gewonnen. Nun musste der TSV nur noch einen Satz gegen TK Hannover gewinnen, um den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen.

Montag, 11 März 2013 16:19

Unsere 2. Frauenmannschaft spielt am kommenden Sonnabend in Brettorf um den Aufstieg in die höchste niedersächsische Liga. Das Nachwuchsteam mit Kim Reukauf, Michaela Grzywatz,  Katharina Kropp, Jannika Häbry wird wieder durch Kathrin Wolter, Nicole Roschke und Yvonne Werner unterstützt. Mindestens der zweite Platz ist in der Endabrechnung nötig, um das große Ziel zu erreichen. Mit dem TV Brettorf 2, TK Hannover und TuS Empelde  dürften wohl fast gleichstarke Mannschaften die Gegner sein.
Aber nur Mut  Mädels, wer ungeschlagen in der Bezirksoberliga den Durchmarsch schaffte ist auch nicht „von Pappe“. Bei etwas Glück könnt ihr das schaffen. Viel Glück! Alle TSV-Fans drücken euch die Daumen.

Samstag, 16 Februar 2013 18:21

Am gestrigen Freitag wurden anlässlich der Spielersitzung die Mannschaften für die Feldsaison 2013 aufgestellt.
In der Kreisliga Ost M 19+ wird der TSV in dieser Feldsaison nicht vertreten sein, weil die Spieler der 4. als auch der 5. Mannschaft nur mit größeren Problemen immer vollzählig zu den Punktspielen hätten antreten können. Da auch einige Männer der Bezirksoberliga- und der Bezirksligamannschaft aus beruflichen, schulischen und privaten Gründen verhindert sein werden, hat sich die Versammlung darauf verständigt, diese beiden Mannschaften mit Spielern der  bisherigen 4. und  5. Mannschaft aufzufüllen. Dadurch sind alle Teams auch quantitativ so gut besetzt, dass ein Nichtantreten eher unwahrscheinlich ist und der Punktspielbetrieb auf Bezirksebene von unserer Seite her nicht gefährdet wird (Anmerkung von mir: In der Hallensaison 2012-13 sind in der Bezirksoberliga M 19+ zum Schluss drei Vereine nicht mehr angetreten).

Montag, 04 Februar 2013 11:56

Drei Mannschaften qualifizieren sich für die Aufstiegsspiele

Am letzten Spieltag haben sich die drei führenden Bardowicker Faustballmannschaften in ihren Spielklassen behauptet und die Aufstiegsspiele erreicht.
In der Bardenhalle bot die junge TSV-Männermannschaft im ersten Tagesspiel gegen den TV Brettof eine hervorragende Partie. Die Mannschaft war dem Gegner in allem überlegen und gewann sicher in drei Sätzen (11:3; 11:7; 11:5). Die Revanche für die erlittene Hinspielniederlage war gelungen. Die zahlreichen Zuschauer hofften nun auf eine ähnlich gute Leistung gegen den Zweitplatzierten SV Moslesfehn, der überraschend sein Eröffnungsspiel gegen Wangersen verloren hatte. Nun mussten die Bardowicker nur noch einen Satz für sich entscheiden, um die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord zu gewinnen. Die beiden ersten Sätze gingen mit 11:5 und 11:8 an die Oldenburger Vorstädter. Der dritte Satz musste nun unbedingt gewonnen werden.

Freitag, 01 Februar 2013 23:00

Mit Bildergalerie.

Der Trainingsabend vor dem letzten Spieltagwochenende für die Frauen und Männer wurde für alle ein besonderes Erlebnis. Bundestrainer Olaf Neuenfeld, der in diesem Jahr die Nationalmannschaft wählt und mit seinen Mannen im Juli zu den World Games nach Kolumbien fliegt, schaute zunächst in Bardowick vorbei. Vielleicht ließ sich noch ein Faustballtalent für den deutschen Kader entdecken. Gleich zwei Trainingseinheiten leitete der Schneverdinger, dem im ersten Durchgang die Jugend und die Frauen gespannt zuhörten und fleißig trainierten.

Dienstag, 29 Januar 2013 13:36

Am kommenden Freitag wird das Faustballtraining unter ganz besonderer Leitung stehen. Bundestrainer Olaf Neuenfeld, der mit Deutschlands Männern 2011 den Weltmeistertitel holte, geht am 01.02.2013 auf Talentsuche in Bardowick. Zunächst bietet Neuenfeld ein Training für die Jugend an, an dem die Nachwuchsfaustballer ab 13 Jahre teilnehmen. Ab 19.30 bringt der Nationaltrainer Mädchen und Jungen des TSV Bardowick ins Schwitzen, direkt im Anschluss geht es weiter mit den Männern, die sich

Montag, 21 Januar 2013 10:39

Wieder ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Faustballmannschaften des TSV Bardowick. Die drei in ihren Spielklassen führenden Mannschaften gewannen ihre Spiele und bleiben weiterhin vorn.

In eigener Halle präsentierte sich das junge Bardowicker Verbandsliga-Team im ersten Tagesspiel gegen die Bundesligareserve des  Ahlhorner SV souverän. Mit 3:0 (11:6; 11:6; 11:6) wurde  der sehr fehlerhaft agierende Gegner besiegt. Im zweiten Spiel gegen TV Brettorf 4 lief zunächst alles wie gewünscht, sodass der 1. Satz auch klar 11:6 für sich entschieden wurde. Danach schlichen sich aber immer mehr ungewohnte Fehler ein. Zwangsläufig gingen die beiden nächsten Sätze mit 11:8 und 11:8 an den Gegner. Dann aber zeigte der TSV seine wahre Stärke, dominierte von jetzt an das Spielgeschehen und gewann die Sätze 4 und 5 mit 11:6 und 11:3. Endstand 3:2 für Bardowick.

Mittwoch, 16 Januar 2013 12:03

Nachdem die Bardowicker Männer am letzten Spieltag zum ersten Mal die Tabellenführung in der Verbandsliga übernommen haben, müssen sie am Sonntag ab 10.00 Uhr in der Bardenhalle diese verteidigen. Das wird sehr schwer, denn die beiden Gegner sind die Bundesligareserve Ahlhoner SV und der punktgleiche TV Brettorf  4 mit einigen Ex-Bundesligaspielern.
Das Hinspiel gegen Ahlhorn gewann der TSV mit 3:0, gegen TV Brettorf 4 musste er sich nach 90 Minuten und hervorragendem Spiel etwas unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Vielleicht gelingt ja eine Revanche. Viel Glück und Erfolg.
Der TSV spielt im Angriff mit: Lasse Ristow und Janek von der Lieth
und in der Abwehr und im Zuspiel: mit Florian Reukauf, Florian Höfels, Domenik Joost, Dennis Schamlott und Lasse Oldenbostel.

Montag, 14 Januar 2013 16:03

Bardowicker Männer jetzt Spitzenreiter in der Faustball-Verbandsliga
Frauenmannschaft bleibt ungeschlagen in der Bezirksoberliga – 2. und 3. Männermannschaft in der Bezirksliga vorn

Besser konnte es an diesem Wochenende für die Faustballmannschaften des TSV Bardowick nicht laufen. Die einzige Niederlage musste die erste Frauenmannschaft hinnehmen, und das gegen die eigene Zweite.
Mit einer guten Leistung präsentierte sich die junge Verbandsligamannschaft in Hambergen gegen Gastgeber MTV Lübberstedt und MTV Wangersen. Für die klare Hinspielniederlage gegen die physisch starken Lübberstedter wollten sich die Domstädter unbedingt revanchieren. Nach anfänglichen Unsicherheiten gelang es den ersten Satz in der Verlängerung mit 13:11 zu gewinnen. Es folgte ein starker Auftritt im 2. Satz, der mit 11:4 sicher gewonnen wurde. Im 3. Satz bestimmte der TSV durchgehend den Spielverlauf, lag ständig mit gutem Vorsprung in Führung und gewann den Satz (11:7) und das Spiel mit 3:0.

Montag, 07 Januar 2013 15:32

Bereits am Sonnabend müssen unsere Verbandsligamänner als Tabellenzweiter nach Hambergen in den Kreis Osterholz-Scharmbeck reisen. Dort wird sich dann auch zeigen, ob die Mannschaft die gute Form aus der Hinrunde über Weihnachten und Neujahr halten konnte.
Zunächst müssen die Männer gegen Gastgeber MTV Lübberstedt antreten. Im Hinspiel wurden unsere Jungs chancenlos mit 0:3 vom Parkett gefegt. Ein Grund mehr besonders motiviert zu sein, um sich für diese Niederlage zu revanchieren. Auch das zweite Spiel gegen MTV Wangersen wird bestimmt kein Spaziergang werden, denn der Tabellenletzte kann viel mehr als es der Tabellenstand ausdrückt. Das Hinspiel hatte der TSV allerdings klar mit 3:0 für sich entschieden.
Voraussichtliche Mannschaftsaufstellung:
Angriff: Lasse Ristow und Janek von der Lieth
Abwehr und Zuspiel: Florian Reukauf, Florian Höfels, Lasse Oldenbostel und Domenic Joost.

Montag, 17 Dezember 2012 12:24

Männer-Verbandsliga  (Nord) 
                                Sätze Punkte
1. SV Moslesfehn 2   20:11 12:04
2. TSV Bardowick 1  18:11 10:06
3. TV Brettorf 4         17:12 10:06
4. Ahlhorner SV 2     18:14 10:06
5. TV Brettorf 3         18:15 08:08
6. MTV Lübberstedt  12:15 08:08
7. SV Moslesfehn 3  06:21 04:12
8. MTV Wangersen  12:22 02:12

Donnerstag, 06 Dezember 2012 15:34

Der Bardowicker und Spieler der erfolgreichen U18-Mannschaft weilt seit Mitte September im fernen Australien. Die „Work and Travel“ – Formel lockt gerade viele junge Leute den kleinsten Kontinent auf der Südhalbkugel besser kennenzulernen. So zog es auch das 18-jährige Faustballtalent nach Down Under. Nach einem 20-stündigen Trip über Dubai und einer langen Strapaze der Anreise, fand sich Dennis zunächst im WakeUp Hostel im  berühmten Sidney wieder. Mit einer Handvoll Taschengeld und dem Gepäck auf der Schulter galt es bald Arbeit zu finden. Auch in Australien fallen die Jobs nicht von den Eukalyptusbäumen. Ein bisschen Suchen muss jeder Abenteurer schon. Ein One-day-Job in einer Gärtnerei, mal eine Woche in einer Werbefirma, ein bisschen hier, ein bisschen dort. Dennis ist flexibel und passt sich den Herausforderungen an. Es ist schon etwas anderes, plötzlich so ganz auf sich gestellt. Aber wer Dennis kennt, weiß, er boxt sich durch. Ein Kinderspiel.

Dienstag, 04 Dezember 2012 09:41

Bardowicks U14-Mädels sind nominiert

Es ist gute Tradition im Kalender der niedersächsischen Faustballer geworden, ihre Jugendlichen und Förderer einmal im Jahr zu ehren.
So steht am 25.Januar 2013 wieder die Jugendehrung an, bei der die jungen Sportlerinnen und Sportler für ihre Leistungen des vergangenen Jahres honoriert werden.
Die Veranstaltung übernimmt der MTV Vienenburg (Bezirk Braunschweig), der in Zusammenarbeit mit dem NTB-Landesfachausschuss Faustball ins Friedrich-Rese-Haus einlädt (Anschrift: Friedrich-Rese-Str. 38, 38690 Vienenburg).

Nach dem sensationellen Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft und der Goldmedaille wurde die weibliche U14 des TSV Bardowick zur Wahl nominiert.

Also, kräfitg für die TSV-Mädels mitstimmen !!!

Unter http://www.faustball-online.de/Wahl_2012.htm  kommt ihr zur Onlinewahl. Aber auch per Brief und Stimmzettel kann abgestimmt werden. den Stimmzettel findet ihr im Anhang. Einfach ausdrucken, Bardowick ankreuzen und abschicken.

 

Montag, 03 Dezember 2012 16:08
In hervorragender Form präsentierte sich die Männer-Verbandsligamannschaft am 3. Spieltag in Wardenburg gegen Spitzenreiter SV Moslesfehn 2, der mit mehreren Ex-Bundesligaspielern angetreten war. Das junge Team erkämpfte sich in einem 90 Minuten dauernden Spiel nach fünf Sätzen (11.8; 9:11, 7:11; 12:10; 11:8) einen 3:2-Sieg. Leider musste Florian Höfels schon im 4. Satz verletzt ausscheiden. Nun wollen wir hoffen, dass Domenic Joost bis Sonntag wieder fit ist, denn so allmählich geht der 1. Mannschaft das Personal aus.
Dienstag, 27 November 2012 12:29

Bezirksliga-Männer spielen in der Bardenhalle – Frauenmannschaften reisen in den Kreis Stade – Verbandsligamannschaft in Wardenburg

Nach dem 2. Spieltag liegt unsere 1. Männermannschaft mit 4:4 Punkten im Soll. Am Sonntag muss sie in Wardenburg gegen Spitzenreiter SV Moslesfehn 2 antreten. Ein ganz dicker Brocken, denn in dem Team spielen sehr erfahrene Männer. Aber jedes Match muss erst gespielt werden. Ab 15.00 Uhr fliegen in Wardenburg die Bälle. Ob alle TSV – Spieler an Bord sind steht noch nicht fest. Kann Domenic Joost spielen oder bekommt Lasse Oldenbostel wieder seinen – sicherlich verdienten – Einsatz?
In der Bardenhalle muss die 2. als auch die 3. Männermannschaft in der Bezirksliga gegen Verfolger TuS Hermannsburg (6:2) und ASV Faßberg spielen. Die beiden führenden TSV-Mannschaften (beide 8:2 Punkte) könnten mit zwei Siegen ihre Spitzenposition gegenüber Hermannsburg ausbauen. Die Spiele beginnen um 10.00 Uhr.
Unsere beiden Frauenmannschaften (Bezirksoberliga) müssen reisen. Tabellenführer TSV Bardowick 2 (10:0) trifft in Oldendorf/Kreis Stade im Spitzenspiel auf den ebenfalls noch ungeschlagenen MTV Wangersen 1. Mädels, hier geht es schon „um die Wurst“. Viel Glück! Der zweite Gegner ist SV Kranenburg. 
Die 1. Frauenmannschaft (4:6) ist gegen MTV Wangersen 2 und TSV Wietze favorisiert. Sie sollte in Ahlerstedt mit zwei Siegen auch ihre augenblickliche Tabellensituation erheblich verbessern können, wenn das Team in Bestbesetzung spielen kann und die überflüssigen Fehler abgestellt werden.Viel Erfolg!
Die Spiele der beiden Frauenmannschaften beginnen um 14.00 Uhr.   

Montag, 19 November 2012 15:11

Mit Fotogalerie.

Frauen führen weiterhin in der Bezirksoberlga - Männer in der Bezirksliga vorn

Eine ganz schwere Saison steht der jungen Bardowicker Männermannschaft bevor. Mit dieser Erkenntnis  mussten die Spieler und Verantwortlichen nach dem Auftaktspieltag in Wardenburg die Heimreise  antreten. Die mit ehemaligen Bundesligaspielern besetzten Mannschaften sorgen für ein sehr anspruchsvolles Niveau in der Verbandsliga.
Gleich im ersten Spiel verlor TSV Bardowick nach ausgeglichenem Match mit 1:3  Sätzen (9:11; 10:12; 11:9; 8:11) gegen  die Bundesligareserve des TV Brettorf.
Danach hatten wir erst einmal sage und schreibe 3 Stunden Pause. Es war schon sehr ermüdend so lange auf das nächste Spiel zu warten. Da müssen sich die Verantwortlichen im Landesfachaussschuss ernsthaft Gedanken machen. Um 22.45 Uhr kamen wir erst wieder in Bardowick an.

Donnerstag, 15 November 2012 19:25

Vor dem ersten Spieltag haben sich die Mädchen und Jungen der U14 zu einem gemeinsamen internen Turnier getroffen. Die Saison kann kommen, viel Erfolg ! 

Im Anschluss war die U16 dran und trainierte für die bevorstehende Saison. Hier eine Bildergalerie....

Donnerstag, 15 November 2012 18:15

Jetzt mit Fotogalerie....

Das war ein gelungener Saisonauftakt unserer Frauen und Männer in ihren Spielklassen.
Während die beiden Frauenmannschaften am Vormittag in der Bezirksoberliga um Punkte kämpften, spielte unsere 2. und 3. Männermannschaft in der Bezirksliga um die Tabellenspitze. Höhepunkte waren dabei immer die direkten Vereinsduelle. So bekamen auch die zahlreich anwesenden Zuschauer packende und auf gutem Niveau ausgetragene Begegnungen zu sehen. Danke an alle Akteure.

Mittwoch, 14 November 2012 17:59

Am Sonntag spielen ab 13.00 Uhr  unsere beiden Kreisligamannschaften in der Bardenhalle. Die Teams sind am ersten Spieltag ein wenig unter die Räder gekommen. In den eigenen vier Wänden mit viel Auslauf an den Seiten müssen die Gastvereine aber auch erst einmal fertig werden. Also, haut rein Männer und lasst euch nicht die Butter vom Brot nehmen.
TSV Bardowick 4  spielt gegen TV Uelzen, TSV Bösel 2 und SV Clenze.
TSV Bardowick 5  spielt gegen TV Uelzen, SV Clenze, SV Gartow und TSV Bösel 2.

Montag, 05 November 2012 17:52

Endlich geht es wieder los. Die Faustballmannschaften des TSV starten am Sonntag in die neue Hallensaison  und das gleich mit vier Mannschaften in eigener Halle.
Im Auftaktmatch der Bezirksoberliga kommt es gleich um 10.00 Uhr zwischen  unserer 1. und 2. Frauenmannschaft zum  Kräftevergleich. Außerdem spielen beide Teams noch gegen TuS Oldendorf, die 2. Mannschaft muss dann noch ein drittes Mal gegen Essel 2 antreten.
Stellt sich noch die Frage: Kann eine der beiden Frauenmannschaften die Meisterschaft schaffen? Vielleicht sogar der Aufstieg in die Niedersachsenliga gelingen? Auf dem Feld hat es ja schon geklappt  Also, haut rein Mädels, viel Spaß und Erfolg. 

Mittwoch, 10 Oktober 2012 21:47

Auch in diesem Jahr findet jede Woche eine Faustball-AG in der Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule statt. Zu dem Angebot in der Bardowicker Ganztagsschule haben sich wieder Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen angemeldet und fausten jeden Dienstag in der 8. und 9. Stunde in der Schulsporthalle unter der Leitung von Vereinstrainer Malte Seemann. Bereits seit der ersten Stunde kamen richtige Spielzüge zustande und hoffnungsvolle Talente sind unter den begeisterten Teilnehmern. Geplant ist, auch im nächsten Jahr wieder an der Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball teilzunehmen.

Donnerstag, 04 Oktober 2012 10:14

Allgemeiner Deutscher Hochschulsport entdeckt Faustball neu

Lüneburg (DFBL/bec) — Mit einem großen Feld geht am Samstag (ab 10.00 Uhr)  in Lüneburg-Kaltenmoor die Faustball-Hochschulmeisterschaft über die Bühne. 17 Teams sind dabei - das sind annähernd dreimal so viele wie im Vorjahr.

Montag, 17 September 2012 21:04

Die Frauen 30 und die Männer 35 belegen jeweils Platz 6 bei der Deutschen Meisterschaft.

Erstmals nahm der TSV Bardowick an der Deutschen Meisterschaft der Senioren teil, und das gleich im Doppelpack. Die Frauen 30 und Männer 35 qualifizierten sich bei den Norddeutschen Meisterschaften für Titelkämpfe auf Bundesebene. Ausrichter Ahlhorner SV empfing insgesamt 38 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet und präsentierte sich als perfekter Gastgeber.

Donnerstag, 13 September 2012 14:18

Während die U14-Mädels in Großenaspe um die  Medaillen kämpfen, tritt erstmals in der Vereinsgeschichte der TSV Bardowick bei einer Senioren-DM an. 40 Mannschaften (Frauen 30, Männer 35, Männer 45 und Männer 55) kommen auf dem Sportplatz an der Katharinenstraße zusammen unnd viele namhafte Faustballer, Ex-Bundelsigisten und Ex-Nationalspieler sind wieder dabei. Das-Frauen 30 -Team aus Bardowick ging in dieser Saison als Neuling an den Start und

Dienstag, 11 September 2012 19:54

"Hiermit ist die Pieperstraße eröffnet", mit diesen Worten schnitt am vergangenen Sonntag Organisator und Chef der Werbegemeinschaft Stefan Meyer zusammen mit Bürgermeisterin Eva Köhler das Band durch. Nach langer Bauzeit strahlt ist Bardowicks Einkaufsmeile im neuen Glanz und bei herrlichem Wetter waren alle Bardowicker zum Einweihungsfest geladen und viele Einwohner waren gekommen und sorgten für viel Leben auf der Straße. Auch die TSV-Faustballer nutzten die Gelegenheit und präsentierten ihren Sport an einem Stand, und da der gesamte Marktplatz für die Faustballer reserviert war, konnte auf dem aufgebauten Kleinfeld auch gleich porbiert werden. Dieses Angebot nutzten vor allem die Jüngeren.

Sonntag, 26 August 2012 19:13

So erfolgreich an nur einem Wochenende waren die Bardowicker Faustballer schon lange nicht mehr. Bei den Norddeutschen Meisterschaften der weiblichen U14, der Frauen 30 sowie der Männer 35 räumten die drei TSV-Mannschaften gleich dreimal Edelmetall ab.
Bereits am Samstag standen die TSV-Frauen als Norddeutscher Meister fest. Die Mannschaft, die in diesem Jahr erstmals als Frauen 30 antrat holte bislang alle Titel, blieb bislang ungeschlagen. Die Spielerinnen um Spielführerin Nicole Roschke stammen aus der ehemaligen Bundesligamannschaft, die jahrelang in der höchsten Spielklasse spielte und sich jetzt neu für die Seniorenklasse formiert hat. 

Mittwoch, 22 August 2012 06:42

Am kommenden Wochenende treten gleich drei TSV-Mannschaften zu den Regionalwettkämpfen an. In Wangersen (Landkreis Stade) findet die Norddeutsche Meisterschaft der Senioren und parallel der U14 statt. Die U14-Mädchen gönnten sich in den Sommerferien keine Trainingspause, trafen sich zwei- bis dreimal die Woche mit Trainer Till Oldenbostel zur Vorbereitung. Als Landesmeister dürften die Mädels

Dienstag, 21 August 2012 14:00

Hier einige Video-Eindrücke von der Faustball-EM in Schweinfurt. Deutschland konnte sich als amtierender Weltmeister im Halbfinale nicht gegen die Schweiz durchsetzen.
Hier einige Eindrücke von einer hervorragend organisierten Eurpomeisterschaft:

Montag, 30 Juli 2012 07:50

Die Deutschen U18--Jungs nutzten ihre Chance auf Platz 3 und gewannen im kleinen Finale und nach einem spannenden Match gegen Österreich 3:1.
Die Mädchen verpassten die Chance auf die Goldmedaille und verloren gegen Nachbarland Österreich. 
Viele Bardowicker Faustbalfans verfolgten das Endspiel der Jungs, das ab etwa 22.30 Uhr (MEZ) vom kolumbianischen Fernsehen übertragen wurde und auch im Internet im Livestream zu sehen war. Die Brasilianer gewannen 3:1 gegen die Schweiz.

Freitag, 27 Juli 2012 11:23

29.07.2012:
Die U18-Jungs gewannnen in Cali/Kolumbien die Zwischenrunde gegen Argentinien klar mit 3:0 und ziehen damit ins kleine Finale ein. Dort treffen sie erneut auf Österreich. Das Spiel beginnt um 20.15 Uhr (Mitteleuropäische Zeit).
Bei der weiblichen Jugend steht Deutschland bereits als Endspielteilnehmer fest, es wartet ebenfalls das Team Österreich (21.30 Uhr).
Das Finale der männlichen Jugend (Schweiz gegen Brasilien) beginnt um 22.45 Uhr. Das kolumbianische Fernsehen überträgt die Endspiele, auch ein Livestream im Internet wird es geben, so kann jeder dabei sein.

Donnerstag, 26 Juli 2012 19:12

Bardowicker Lasse Ristow in der starting five gewinnt mit Deutschland im Auftaktmatch gegen Gastgeber Kolumbien deutlich.

M1 Kolumbien - Deutschland 4:11, 4:11, 5:11
Jungen starten mit 3:0 gegen den Gastgeber
(ham) Das Aufgeregtsein war allen Spielern anzumerken.

Dienstag, 17 Juli 2012 17:09

Mit Florian Reukauf hat der TSV Bardowick nun bereits den dritten Schiedsrichter mit A-Lizenz neben Joshua und Dennis Schamlott in seinen Reihen . Am vergangenen Wochenende besuchte Reukauf den dreitägigen und intensiven Schiedsrichterlehrgang, der unter der Leitung von Ausbilder Andre Schwanke in Ahlhorn stattfand. Bei der praktischen Ausbildung am Sonntag bewies er seine Leistung als Unparteiischer bei der Landesmeisterschaft der Senioren. Als "Mann in gelb" kann Reukauf nun ebenfalls mit gekonntem Pfiff Bundesligaspiele und überregionale Meisterschaften leiten.  

Montag, 09 Juli 2012 18:14

Lange Bauzeit geht zu Ende
Einweihung mit großer Verneigung

"Lass uns doch `mal den Trampelpfad ein bisschen vergrößern". Mit diesem
Satz begann im Sommer 2010 das wohl größte Neubauprojekt auf dem Sportplatz
des TSV Bardowick der letzten Jahrzehnte. Aus der kleinen Idee wurde schon
kurze Zeit später eine große Vision. Der schmale Weg zum Faustballgelände
wurde noch im gleichen Jahr großzügig verbreitert und gleichzeitig ein
ganzes Stück Tribüne zum Fußballplatz abgerissen. Dieses Tribünenstück wurde
kurzerhand in Richtung Faustballfelder wieder aufgebaut.

Samstag, 07 Juli 2012 05:21

Nun ist es soweit, die 27m lange Tribüne mit ca. 150 Sitzplätzen und Überdachung der Faustballabteilung des TSV Bardowick ist fertig gestellt.
Da die Faustballspieltage naturgemäß immer mehrere Stunden dauern, sollen unsere Kinder, Jugendliche und erwachsenen Faustballer und deren Eltern und Zuschauer sowohl bei gutem, als auch bei schlechtem Wetter geschützt sein.

Montag, 02 Juli 2012 17:57

Die zweite Frauenmannschaft des TSV Bardowick gewann am letzten Spieltag ihre drei Spiele gegen MTV Wangersen 2, TSV Großenwörden und SV Düdenbüttel 2 und sicherte sich mit 22:4 Punkten die Staffelmeisterschaft in der Bezirksoberliga. Leider kann die Mannschaft nicht an den Aufstiegsspielen zur Niedersachsenliga teilnehmen, weil bereits die erste Vertretung des TSV in dieser Liga spielt.

Die zweite Männermannschaft musste sich dreimal mit 1:2 Sätzen geschlagen geben. Dennoch belegte sie mit 12:12 Punkten den dritten Platz in der Bezirksoberliga.

Meister in der Kreisliga Ost wurde TSV Bardowick 5 (M 35). Nun heißt es: Relegation, vermutlich im September.

Freitag, 29 Juni 2012 05:34

Am Sonntag findet der letzte Spieltag  der Faustballer auf Bezirks- und Kreisebene statt.
Die 2. Männermannschaft des TSV Bardowick steht zwar noch auf dem dritten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga, muss aber in Hermannsburg-Oldendorf mindestens eines der vier Spiele gewinnen, um nicht in den Abstiegskampf verwickelt zu werden.
Die Gegner sind: TSV Essel 2, MTSV Selsingen, SV Armstorf 2, SV Düdenbüttel 2.
Mannschaftsaufstellung: Joshua Schamlott, Malte Seemann, Thomas Schulze, Kevin Schulze, Benjamin Cohrs, Dennis Meyer, Falk Fedders, Philip Schreyer.

Montag, 25 Juni 2012 08:21

Die erste Frauenmannschaft des TSV Bardowick hat mit zwei 2:1-Siegen gegen MTV Wangersen und TV Brettorf und einer 0:2-Niederlage gegen Staffelmeister MTV Diepenau die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga knapp verpasst. Dennoch hat die Mannschaft von Trainer Stefan Pahl eine gute Leistung abgerufen und als Aufsteiger mit dem 3. Tabellenplatz die Erwartungen übertroffen und positiv überrascht. Zur Mannschaft gehören: Anneke Soetbeer, Franziska Heinemann, Katharina Heinemann, Ann-Sophie Reinecke, Mareike Pahl, Julia von der Lieth, Yvonne Gembarowski.

In der Verbandsliga mussten die Männer wieder ersatzgeschwächt antreten und so war schon damit zu rechnen, dass es schwer werden könnte, den Abstieg zu vermeiden. Das Team konnte zwar gegen Brettorf 3 mit 2:1-Sätzen wichtige Punkte einfahren, musste aber gegen den potentiellen Abstiegskandidaten Brettorf 4 eine klare Niederlage einstecken. Auch gegen Moslesfehn 2 und Ahlhorn 3 verlor man mit 0:2-Sätzen. Nur aufgrund der schlechteren Satzdifferenz landet das Team punktgleich mit den Brettorfer Mannchaften auf dem Relegationsplatz 7.
Sollte Staffelmeister MTV Wangersen in die Niedersachsenliga aufsteigen, womit zu rechnen ist, dann hätten die Bardowicker die Klasse gehalten.
In der VL-Mannschaft spielten: Florian Reukauf, Jannek Spieswinkel, Janek von der Lieth, Domenic Joost, Florian Höfels, Lasse Ristow, Dennis Schamlott.

Mittwoch, 20 Juni 2012 09:31

Die Frauenmannschaft des TSV Bardowick könnte am Sonntag für eine große Überraschung in der Niedersachsenliga sorgen, wenn sich das Team noch von Rang drei auf zwei verbessern würde. Voraussetzung dafür ist aber, dass gegen die Mannschaften aus Brettorf, Wangersen und gegen Spitzenreiter MTV Diepenau gewonnen wird. Mit dem zweiten Tabellenplatz hätten die Frauen die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga erreicht.

Vor einer ähnlich schweren Aufgabe steht auch die 1. Männermannschaft des TSV in der Verbandsliga. Die junge Mannschaft, die noch vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat, muss mindestens ein Spiel gewinnen, um den bitteren Weg nach unten zu vermeiden. Allerdings wird das schwer werden, weil einige Spieler verletzungsbedingt nicht voll trainieren konnten. Auch ihr Hauptangriffsspieler Lasse Ristow (Abifahrt) und Trainer Heinz Lux (familiäre Verpflichtung) können die Reise nach Wangersen nicht mitmachen.

Montag, 18 Juni 2012 05:19

Nicht in bester Form präsentierte sich in der Bezirksoberliga die 2. Männermannschaft des TSV Bardowick beim Heimspieltag. Gegen den TSV Stelle und den Tabellenführer MTV Oldendorf 1 gingen beide Begegnungen mit 0:2 – Sätzen verloren. Nur mit Glück, aber mit einer guten kämpferischen Einstellung, gelang zum Abschluss noch ein 2:1-Sieg gegen Schlusslicht MTV Oldendorf 2.
Die Mannschaft liegt punktgleich mit SV Armstorf 2 auf Platz 3 der Tabelle.

Viel besser machten es die Bezirksoberliga-Frauen. Viermal gelang ihnen ein 2:0 Erfolg gegen Essel 2, Hagenah 2, Kranenburg und TuS Oldendorf und konnte sich wieder auf den 2. Tabellenplatz verbessern, der für die Aufstiegsspiele zur Niedersachsenliga reichen würde.

In der Kreisliga Ost gewann die junge Mannschaft des TSV Bardowick 4 alle Spiele und übernahm mit 8:0 Punkten die Tabellenführung. Besonders überraschend war der Erfolg gegen die routinierte Männer 35-Mannschaft. Auf Platz 2 in der Tabelle ist Bardowick 5 (6:2) vor Bardowick 4 (4:4), SV Gartow (2:6) und TSV Bösel 2 (0:8).

Sonntag, 17 Juni 2012 18:57

Auf heimischen Rasen präsentierten sich beim Doppelspieltag die beiden U10-Teams der weiblichen und männlichen Jugend. Bei leichtem Regen hielten die jungen Faustballkids tapfer durch und setzten sich hervorragend ein. Die Mädchen verloren bei ihrem zweiten Spieltag leider beide Spiele (gegen TVJ Schneverdingen 1 und TSV Wrestedt 2) sehr knapp, holten aber dennoch Punkte, da Schneverdingen 2 und Wrestedts Erste außer Konkurrenz antraten.
Die Jungs traten erstmals in dieser Formation an und machten ihre Sache sehr gut und konnten sogar ein Spiel gegen den SV Göhrde gewinnen. Viele lange Spielzüge entstanden trotz der schwierigen Wetterverhältnisse.
Weiter so!
Foto, hinten v.l.: Inga Wolgast, Jan-Niklas Kropp, vorne v.l.: Vincent Wöbcke, Ben Schmalenberg und Johannes Schmitz.

Freitag, 15 Juni 2012 18:21

Die Bardowickerin Janina von der Lieth, die zur Zeit in der Bundesligamannschaft des TV Jahn Schneverdingen spielt, hat den Sprung in die deutsche Faustball-Nationalmannschaft geschafft. Janina hat sich beim Abschlusslehrgang gegen ihre Konkurrentinnen behaupten können und wird im Juli in der Schweiz mit der deutschen Nationalmannschaft um die Europameisterschft spielen.
Außerdem ist sie im Aufgebot des U-21-Nationalkaders.
Foto: Die deutsche Faustball-Nationalmannschaft mit Janina von der Lieth (vorn, 2. von rechts).

Mittwoch, 30 Mai 2012 07:53

Am Sonntag werden nach einer kurzen Pause die Punktspiele im Faustball fortgesetzt.
Die 1. Männermannschaft des TSV spielt auf eigenem Platz ab 10.00 Uhr gegen MTV Wangersen, SV Düdenbüttel und MTV Lübberstedt. Das Team hatte bisher großes Verletzungspech, muss jetzt aber unbedingt punkten, um nicht noch mehr in Abstiegsgefahr zu geraten. Lasse Ristow hat schon wieder trainieren können und ist am Sonntag wieder dabei. Ob Florian Reukauf spielen kann, steht noch in den Sternen.
Aufstellung: Florian Reukauf, Florian Höfels, Janek von der Lieth, Jannek Spieswinkel, Domenic Joost, Dennis Schamlott und Lasse Ristow.

Mittwoch, 16 Mai 2012 12:41

Heimspiele für die Frauen - Männer in Brettorf
Nach dem gelungenen Saisonauftakt müssen die Frauen des TSV Bardowick als Tabellenzweiter in der Niedersachsenliga drei Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten MTV Diepenau, MTV Wangersen und TV Brettorf bestreiten. Bei diesen Spielen wird sich zeigen ob das TSV-Team auch in Zukunft in der Tabelle vorn dabei sein wird. Die Spiele beginnen am Sonntag um 10.00 Uhr auf dem Faustballplatz des TSV Bardowick. Trainer Stefan Pahl muss auf Yvonne Gembarowski verzichten und hat folgende Spielerinnen im Aufgebot: Katharina Heinemann, Franziska Heinemann, Julia von der Lieth, Mareike Pahl, Anneke Soetbeer, Ann-Sophie Reinecke.

Mittwoch, 09 Mai 2012 12:29

Die Frauen und Männer des TSV Bardowick treten am Sonntag nach achtjähriger Abwesenheit wieder zu den Punktspielen auf Landesebene an, nachdem man zuvor nur noch im Bezirk mit wechselndem Erfolg spielte. 
                                                                                               
Die 1. Frauenmannschaft trifft in der Niedersachsenliga in Brettorf auf die Reservermannschaften der Bundesligisten Schneverdingen,Moslesfehn und Selsingen sowie auf MTV Hammah. Mit zwei Siegen hätte man schon einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt erreicht.
Die Männer spielen in Düdenbüttel gegen den Gastgeber SV Düdenbüttel 1, MTV Wangersen und MTV Lübberstedt. Nachdem die Vorbereitung nicht ganz optimal verlaufen ist, hofft man im TSV dennoch auf einen guten Start. Die junge Mannschaft kann bei etwas Glück um die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord mitspielen.
In den Bezirksoberligen spielt die zweite Bardowicker Männermannschaft in Stelle. Gegner sind MTV Oldendorf 1 und 2 und der TSV Stelle. Das Frauennachwuchsteam muss in Wangersen gegen Essel 2, Hagenah 2, SV Kranenburg und TuS Oldendorf antreten.

 

Dienstag, 01 Mai 2012 09:18

Unter der Leitung von Ausbilder Marcus Thrun (MTV Wangersen) fand vor Beginn der neuen Feldsaison ein Schiedsrichterlehrgang für die C-Lizenz in Bardowick statt. 23 Teilnehmer lernten die Grundregeln des Faustballs und die kleinen Besonderheiten kennen, gingen das Regelwerk einzeln durch, stellten Fragen und diskutierten gemeinsam bevor am Ende die Prüfung abgelegt und von allen erfolgreich bestanden wurde.

Donnerstag, 22 März 2012 12:01

Das Team der männlichen U18 fährt am kommenden Wochenende zur Deutschen Meisterschaft nach Leichlingen (Nordrhein-Westfalen). Bereits am Freitag reist die Truppe um Lasse Oldenbostel (Foto) an, der seine letzten offiziellen Einsätze in der Jugend haben wird, bevor er altersbedingt ausscheidet. Um 9.00 Uhr trifft das Bardowicker Team im ersten Spiel der Meisterschaft auf den TV Voerde. Weitere Gegner in der Vorrunde sind TV Vaihingen/Enz, TV Käfertal und Berliner TS. Die Jungs haben sich in vielen Trainingseinheiten gut vorbereitet und freuen sich auf die Veranstaltung. Ziel ist der Einzug in die Endrunde am Sonntag.

Zeitgleich starten die Bardowicker U18-Mädels in Fredenbeck (Ausrichter TSV Essel) bei der Deutschen Meisterschaft, die ebenfalls mit Bardowicker Beteiligung um 9.00 Uhr eröffnet wird, Gegner hier ist TV Brettorf. In der Vorrunde trifft der TSV Bardowick noch auf VfL Kirchen, TV Obernhausen und TSV Wiemersdorf. Der Weg nach Fredenbeck ist nicht weit, daher werden viele Fans die Bardowickerinnen begleiten und unterstützen, die sich ebenfalls für die Endrunde qualifizieren wollen.
Beiden Mannschaften drücken wir die Daumen.

Sonntag, 04 März 2012 15:59

Bei der Norddeutschen Meisterschaft der U18 in Voerde konnte der TSV Bardowick doppelt jubeln.
Die weibliche U18 landete auf Platz drei und die Jungs holten sich Gold.

Mittwoch, 01 Februar 2012 12:55

Die erste Männermannschaft des TSV Bardowick muss am Sonntag um 10.00 Uhr in der Steller Sporthalle die Tabellenführung in der Bezirksoberliga verteidigen. SV Armstorf 2 und TSV Essel 2 werden aber alles versuchen, dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Im Fernduell mit dem punktgleichen MTV Oldendorf müssen beide Gegner mit 2:0 Sätzen besiegt werden, um die Meisterschaft zu gewinnen. Das wird auch davon abhängen, ob der angehende Jugendnationalspieler Lasse Ristow nach seiner Verletzung spielen kann.

In Dahlenburg spielen die Bezirksliga-Männer aus Göhrde und Bardowick 2 im Derby gegeneinander. Beide Mannschaften treten außerdem gegen SV Garßen und MTV Oldendorf 3 an. Bardowick 2 kann noch Meister werden, wenn alle Spiele ohne Satzverlust gewonnen werden und Spitzenreiter TSV Bösel patzt.

Drei Bardowicker Männermannschaften spielen am Sonntag in der Kreisliga Ost ab 10.00 Uhr gegen den Gastgeber Clenze, TV Uelzen und SV Gartow.

Die Frauen von Bardowick 1 treten als Tabellendritter der Bezirksoberliga in Kutenholz gegen Wangersen 2 und den Tabellenführer SV Düdenbüttel 4 an.

Dienstag, 24 Januar 2012 07:33

Die erste Männermannschaft des TSV Bardowick konnte mit zwei Siegen gegen MTSV Selsingen (2:1 Sätze) und SV Düdenbüttel 2 (2:0) die Tabellenführung in der Bezirksoberliga vor der punktgleichen Mannschaft MTV Oldendorf 1 verteidigen. In einem sehr guten und spannenden Spiel musste das junge Team nach dem Verlust des ersten Satzes alle Kräfte mobilisieren, um auch nach einem deutlichen Rückstand im zweiten Satz das Spiel zu gewinnen. In der zweiten Tagesbegegnung hatte Düdenbüttel 2 keine Chance und wurde mit 11:2 und 11:2 besiegt. In 14 Tagen findet der letzte Spieltag statt.

Die beiden Bardowicker Frauenmannschaften spielten in der Bezirksoberliga mit unterschiedlichem Erfolg. Während Bardowick 1 alle drei Begegnungen gegen Wangersen 1(2:1), Kranenburg (2:0) und Essel 2 (2:0) gewann, musste das Nachwuchsteam Bardowick 2 mit Niederlagen gegen Spitzenreiter Düdenbüttel (1:2) und Wangersen 2 (1:2) die Meisterschaftsträume abhaken.

Mittwoch, 18 Januar 2012 14:19

Am Wochenende findet für die Faustballmannschaften des SV Göhrde und TSV Bardowick der vorletzte Spieltag auf Bezirksebene statt.
In der Bezirksoberliga müssen die Männer des  TSV Bardowick 1 in Stade gegen MTSV Selsingen und SV Düdenbüttel 2 unbedingt gewinnen, um den angestrebten Aufstieg in die Verbandsliga zu erreichen. 

Auch die 2. Bardowicker  Frauenmannschaft ist unter Zugzwang. Sie tritt im Spitzenspiel gegen Düdenbüttel 4 an und hat nur noch mit einem Sieg Chancen, in die Aufstiegsrunde zu kommen. Der zweite Gegner in der Ahlerstedter Sporthalle ist MTV Wangersen 2. Bardowick 1 spielt bereits am Samstag ebenfalls in Ahlerstedt um 15.00 Uhr gegen Wangersen 1, Kranenburg und Essel 2.

Montag, 16 Januar 2012 10:48


Rundum ein gelungener Spieltag der Faustballmannschaften des TSV Bardowick und SV Göhrde.

In der Bezirksoberliga konnten die Frauen des  TSV Bardowick 2 mit drei Tagessiegen gegen die eigene erste Mannschaft (2:1 Sätze), TuS Oldendorf (2:1) und TSV Essel 2 (2:0) Platz zwei in der Tabelle festigen. Am kommenden Sonntag kommt es zum  Spitzenspiel gegen SV Düdenbüttel 4.
Bardowick 1 unterlag noch TuS Oldendorf mit 0:2, bleibt aber noch auf dem dritten Tabellenplatz.

Mittwoch, 11 Januar 2012 12:16

Die beiden Frauenmannschaften des TSV Bardowick (Bezirksoberliga) müssen gleich im ersten Spiel der Rückrunde in Handorf  gegeneinander antreten. Sollte Bardowick 2 (12:2 Punkte) gewinnen, hätte das junge Team noch gute Chancen den Tabellenführer SV Düdenbüttel 2 (14:0) zu überholen. Weitere Gegner sind aus dem Kreis Stade der TSV Essel 2 und TuS Oldendorf.

In der Bezirksliga spielen die Frauen des SV Göhrde gegen Gastgeber TSV Wrestedt, TSV Bösel, TuS Bodenteich und
TV Uelzen.

Die Männer des TSV Bardowick 2 und SV Göhrde (Bezirksliga SO) eröffnen in Dahlenburg mit dem Kreisderby die Rückrunde. Beide Mannschaften spielen außerdem gegen MTV Oldendorf und SV Garßen-Celle.

Alle Spiele beginnen am Sonntag um 10.00 Uhr.

Montag, 05 Dezember 2011 17:03

In der Bezirksoberliga mussten die Männer des TSV Bardowick gegen TSV Essel 2 (0:2 Sätze) ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen. Lasse Ristow konnte wegen einer Wadenverletzung nicht durchgehend als Angriffsspieler eingesetzt werden. Das junge Team hatte diese Schwächung während des kompletten Spieltages, vor allem mental, nicht kompensieren können. Dennoch gelangen den Bardowickern zwei Zittersiege gegen den SV Armstorf 2 (2:0) und TSV Stelle (2:0). Die Mannschaft bleibt mit 16:4 Punkten weiterhin vor MTV Oldendorf 1 (14:2) und TSV Essel 2 (10:6) an der Tabellenspitze.

Die erste Bardowicker Frauenmannschaft unterlag im Spitzenspiel der Bezirksoberliga dem SV Düdenbüttel 2 mit 1:2 Sätzen, gewann aber gegen MTV Wangersen 2 mit 2:0.
Die zweite Mannschaft konnte sich mit zwei Tagessiegen gegen Kranenburg (2:1) und Wangersen 1 (2:0) mit jetzt 12:2 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz verbessern.

Die Männer des SV Göhrde und des TSV Bardowick 2 spielten in der Bezirksliga SO mit unterschiedlichem Erfolg. Die Göhrder mussten sich gegen Walsrode und Bösel zweimal mit 0:2 geschlagen geben, während die Domstädter in Bestbesetzung zu klaren Siegen gegen Walsrode (2:0) und Spitzenreiter TSV Bösel (2:0) kamen.

In der Kreisliga Ost übernahmen die Männer von Bardowick 5 mit vier Tagessiegen die Tabellenführung. Verfolger sind der TV Uelzen (ebenfalls 8:0 Punkte) und Bardowick 4 (6:2).

Mittwoch, 30 November 2011 14:19

Mit fünf Männer- und zwei Frauenmannschaften ist der TSV Bardowick am Sonntag mit seinen Faustballmannschaften im Punktspielbetrieb aktiv, der SV Göhrde mit seinen Männern.

Um 14.00 Uhr muss das junge TSV-Team seine Tabellenführung (12:2 Punkte) in der Männer-Bezirksoberliga in der Bardenhalle verteidigen. Drei Spiele gegen TSV Essel 2, SV Armstorf  2 und TSV Stelle sind zu bestreiten. Um die Meisterschaftsambitionen zu wahren, müssen unbedingt drei Siege her. Schließlich ist der MTV Oldendorf-Hermannsburg  (10:2) den Domstädtern auf den Fersen.     

Bereits um 10.00 Uhr treffen in der Bezirksliga SO die Männer des SV Göhrde auf Gastgeber Bardowick 2. Beide Mannschaften haben erst zwei Punkte auf dem Konto und spielen gegen den Abstieg. Die weiteren Spiele: Bardowick 2 gegen TV Jahn Walsrode und SV Göhrde gegen TSV Bösel.

Die beiden Bardowicker Frauenmannschaften müssen in der Bezirksoberliga in den Kreis Stade reisen. Im Spitzenspiel trifft Bardowick 1 auf Tabellenführer SV Düdenbüttel 2 und MTV Wangersen 2. Bardowick 2 spielt gegen Kranenburg und Wangersen 1.

In der Kreisliga Ost starten drei Männermannschaften des TSV Bardowick in die Saison.
Austragungsort ist Uelzen.

Montag, 21 November 2011 18:05

Vor heimischem Publikum konnte das junge Bardowicker Team mit zwei Siegen gegen den SV Düdenbüttel 2 (11:7;11:4 Sätze) und MTSV Selsingen (12:10; 11:2) die Tabellenführung in der Männer-Bezirksoberliga verteidigen. Die Mannschaft hat jetzt 12:2 Punkte auf dem Konto. Direkter Verfolger ist mit zwei Punkten Rückstand der MTV Oldendorf (10:2). 

Die beiden Frauenmannschaften des TSV Bardowick liegen gemeinsam mit 8:2 Punkten hinter SV Düdenbüttel 2 (10:0) auf dem 2. Platz. 
Während die 1. Mannschaft mit drei Tagessiegen gegen Kranenburg (2:0), Wangersen 1 (2:1) und Essel  2 (2:0) sehr erfolgreich war, musste die Zweite eine Niederlage gegen den neuen Spitzenreiter hinnehmen. Gegen Wangersen 2 wurde klar gewonnen (2:0).

Am zweiten Spieltag der Bezirksliga Südost konnten die Männer des SV Göhrde gegen TuS Bodenteich mit 2:0 den ersten Sieg einfahren. Gegen  TSV Bösel gab es eine deutliche  0:2 Niederlage . Die 2. Bardowicker Mannschaft verlor ihre Begegnungen gegen Bodenteich und Bösel  jeweils mit 0:2.

Mit einem Sieg gegen ASV Faßberg (2:1) und zwei Niederlagen gegen SV Bannetze (0:2) und TSV Wietze (0:2) starteten die Frauen des SV Göhrde in die neue Saison der Bezirksliga Südost.

Donnerstag, 17 November 2011 10:16

Nur die erste Männermannschaft des TSV Bardowick hat am Sonntag Heimrecht und spielt am Sonntag ab 14.00 Uhr in der Bardenhalle gegen SV Düdenbüttel 2 und MTSV Selsingen.
Die junge Mannschaft wird alles versuchen, die Tabellenführung in der Bezirksoberliga zu verteidigen. 

Die  beiden Bardowicker Frauenmannschaften (Bezirksoberliga) spielen in Ahlerstedt und Oldendorf/Stade. Hier muss das Nachwuchsteam gegen die Zweitvertretungen aus Wangersen und Düdenbüttel zeigen, ob es sich weiter Hoffnungen auf die Meisterschaft machen kann.

Die Männer des SV Göhrde  und des TSV Bardowick 2 spielen in der Bezirksliga Südost gegen den Gastgeber TuS Bodenteich und Spitzenreiter TSV Bösel.
Zu ihrem ersten Spieltag fahren die Frauen des SV Göhrde nach Uelzen, wo sie gegen SV Bannetze, TSV Wietze und ASV Faßberg antreten müssen.

Montag, 14 November 2011 10:53

Gleich fünf Spiele musste die erste Männermannschaft des TSV Bardowick zum Auftakt der Hallensaison in der Bezirksoberliga bestreiten, weil zwei Begegnungen gegen die Mannschaften des MTV Oldendorf vom 14. Januar vorgezogen werden mussten. An diesem Spieltag nehmen Lasse Ristow und Jannek Spieswinkel an einem wichtigen Lehrgang der U-18 – Nationalmannschaft in Solingen teil. Nachdem die ersten drei Spiele gegen MTV Oldendorf 2 (2:0 Sätze), TSV Stelle (2:1) und MTV Oldendorf 1 (2:0) gewonnen wurden und auch das Rückspiel gegen Oldendorf 2  (2:0) erfolgreich war, verloren die Bardowicker das letzte Spiel unglücklich mit 0:2 gegen MTV Oldendorf 1. Mit 8:2 Punkten führt der TSV Bardowick aber die Tabelle an.
Die 2. Frauenmannschaft des TSV gewann in der Bezirksoberliga ihre drei Spiele gegen die eigene Erste (2:1) ,TuS Oldendorf/Stade (2:0) und TSV Essel 2 (2:0) und übernahm ebenfalls mit 6:0 Punkten die Tabellenführung. Die 1. Mannschaft besiegte im zweiten Spiel TuS Oldendorf mit 2:0. 
Die Männer des SV Göhrde und TSV Bardowick 2 spielten in der Bezirksliga Südost.
Leider verloren die Nahrendorfer ihre beiden Spiele gegen Wrestedt und Walsrode jeweils knapp mit 1:2 Sätzen. Bardowck 2 besiegte Walsode 2:1, verlor aber gegen Wrestedt mit 1:2.

Donnerstag, 10 November 2011 11:19

Am konmmenden Wochenende finden die nächsten Punktspiele statt.
12. und 13. November 2011

Heimspiele:
Samstag, 12.11.2011: Weibliche U10 Bardenhalle, 10.00 Uhr
Sonntag, 13.11.2011: Frauen-Bezirksoberliga in Handorf, 10.00 Uhr

Auswärtsspiele:
12.11.2011: Männliche U14 in Harsefeld
12.11.2011: Weibliche U14 in Dahlenburg
13.11.2011: Männer-Bezirksoberliga in Stelle, 10.00 Uhr
13.11.2011: Mäner-Bezirksliga in Walsrode, 10.00 Uhr


Die weibliche U10 beginnt in eigener Halle am Samstag die Punktspielrunde und gleich zwei Teams gehen bei den jüngsten Faustballmädels an den Start. Hier wird noch auf dem Kleinfeld gespielt. Zeitgleich sind die Größeren der weiblichen U14 in Dahlenburg aktiv, hier will das Team gleich eine gute Figur machen, denn im Februar richtet der TSV die norddeutsche Meisterschaft aus. Dazu muss man sich aber erst einmal qualifizieren. Also Mädels, gebt Gas ! Die männliche U14 fährt nach Harsefeld und hofft ebenfalls auf erste Punkte.
Am Sonntag geht es endlich auch für die Erwachsenen los. Die beiden Frauen-Teams der Bezirksoberliga sind am ersten Spieltag Gastgeber und laden alle Faustballfans um 10.00 Uhr in die Handorfer Halle. Dort stehen der TuS Oldendorf und der TSV Essel gegenüber. Nach dem Aufstieg in der Feldsaison, versucht der TSV Bardowick auch in der Halle in die Landesliga aufzusteigen.
Gleiches gilt für die 1.Männer in der Bezirksoberliga, die ebenfalls wieder eine Liga höher möchten und gleich am ersten Spieltag ganze fünf Spiele auf dem Zettel haben. Denn die Spiele vom 14.Januar werden vorgeholt, denn Stammspieler Jannek Spieswinkel und Lasse Ristow werden zu diesem Zeitpunkt am Nationallehrgang teilnehmen. Ein volles Programm also am ersten Spieltag, aus dem das Team viele Punkte holen muss.
Die Zweite in der Bezirksliga steigt in Walsrode in die Punktspiele ein. Auch hier heißt das Ziel Aufstieg, um im nächsten Jahr ein weiteres Team in der Bezirksoberliga starten lassen zu können.
Allen Teams viel Erfolg!

Mittwoch, 02 November 2011 21:08

Am kommenden Wochenende startet die neue Hallensaison für die Faustballabteilung des TSV Bardowick. Die weibliche U16 beginnt am Samstag (10.00 Uhr) mit einem Heimspieltag in der Bardenhalle, während die Jungs der U16 nach Hermannsburg fahren. Nächste Woche folgen die U14 und U10 -Teams mit den ersten Spieltagen sowie die männer und Frauen in der Bezirksoberliga. Insgesamt gehen 11 Jugendmannschaften, 5 Männerteams und 2 Frauenteams ins Rennen, weiterhin die Seniorenmannschaft Männer 35. In verschiedenen Turnieren im Oktober haben sich die Teams auf das Hallenspiel vorbereitet. Ein Highlight steht im Februar (25./26.02.) an, wenn in Bardowick die Norddeutsche Meisterschaft der weiblichen U14 stattfindet. Die TSV-Mädels freuen sich schon jetzt auf dieses Event in eigener Halle, müssen sich allerdings erst in den Wettkämpfen auf Bezirksebene durchkämpfen und zumindest die Teilnahme an der Landesmeisterschaft erreichen. Doch die Trainer Ulrike Schiefelbein und Johannes Häbry sind zuversichtlich dieses Minimalziel zu erreichen.
Allen Mannschaften wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei den bevorstehenden Spieltagen und Meisterschaften. 

Dienstag, 21 Juni 2011 06:00

Die Männer und Frauen des TSV Bardowick verteidigten am Sonntag ihre Tabellenführung, wurden Staffelmeister in der Bezirksoberliga und haben sich für die Aufstiegsspiele qualifiziert.
Auf der eigenen Faustballanlage gewann die erste Männermannschaft des TSV gegen SV Düdenbüttel 3 (2:1), MTSV Selsingen (2:1) und TSV Essel 2 (2:0), musste sich aber gegen SV Düdenbüttel 2 klar geschlagen geben.
Die zweite Männermannschaft erreichte mit zwei Siegen gegen MTSV Selsingen (2:1) und SV Düdenbüttel 3 (2:0) und zwei knappen Niederlagen gegen SV Düdenbüttel 2 (1:2) und TSV Essel 2 (1:2) den dritten Platz.

Montag, 20 Juni 2011 14:34

Wie geht es weiter mit dem Tribünenbau?
Diese Frage wurde mir in den letzten Wochen von vielen Interessierten schon oft gestellt.
Nun, am 6. Juli 2011 hatten sich die beiden Dipl.- Ingenieure Holger und Rainer, sowie Steffan (Metallbauunternehmer), die Handwerker Jörg und Peter und ich als Organisator zu einer Besprechung getroffen.
Der Bauantrag ist vor ca. fünf Wochen gestellt worden. Der Statiker hat einen Auftrag bekommen. Ganz wichtig ist, dass die Finanzierung jetzt endgültig gesichert ist.
Mit dem Bau könnten wir Mitte August beginnen, wenn alle Genehmigungen vorliegen. Auf jeden Fall muss die Tribüne noch in diesem Jahr errichtet werden.

Montag, 13 Juni 2011 09:23

Die Männer und Frauen des TSV Bardowick können am Sonntag in der Bezirksoberliga die Staffelmeisterschaft gewinnen.
Dafür müsste die erste Männermannschaft als Spitzenreiter (18:2) aber den Verfolger MTSV Selsingen schlagen. Außerdem spielen die Bardowicker gegen zwei Düdenbütteler Mannschaften und TSV Essel 2. Sollte die Meisterschaft geschafft werden, hätte sich das Team für die Aufstiegsspiele zur Verbandsliga qualifiziert.
Die eigene Zweite könnte dabei Schützenhilfe leisten. Die Spiele finden auf dem Bardowicker Faustballplatz von 10 bis 16 Uhr statt.

Vier Punkte Vorsprung hat die zweite Frauenmannschaft vor der Konkurrenz. In Wangersen muss das Nachwuchsteam mindestens zweimal gewinnen, um die Aufstiegsrunde zur Niedersachsenliga zu erreichen.

Die Männer des SV Göhrde spielen in Uelzen und können in der Bezirksliga SO in vier Spielen eine Menge Punkte holen und sich von Platz fünf auf drei verbessern.

Ungeschlagen führt die dritte Frauenmannschaft des TSV Bardowick die Tabelle in der Bezirksliga SO an. In Oldendorf (Krs. Celle) kann der Vorsprung in drei Spielen ausgebaut werden.

Die Frauen des SV Göhrde werden versuchen, den letzten Platz zu verlassen.

Montag, 06 Juni 2011 08:27

Auch der Frauenkader hat am vergangenen Wochenende einen gemeinsamen Lehrgang mit der U21 zur Nominierung des EM-Teams beim schwäbischen TSV Dennach durchgeführt.

Freitag, 03 Juni 2011 21:56

Weitere Fotos (02.-04.06.2011) vom Nationallehrgang in Bardowick. Bei hohen Temperaturen wird den jungen Faustballern der U18 und der U21 alles abverlangt.
Fotos vom 04.und 05.06.2011 hier mit Mannschaftsbildern der Auswahlteams

Bericht von Roland Schubert:

Nominierungslehrgang B- und C-Kader männlich

 

Vom 2. - 5.6.2011 fand in Bardowick der gemeinsame Nominierungslehrgang zu den Europameisterschaften in beiden Altersklassen statt, die am 9. und 10.7. für die U 18 in Jona und am 16. und 17.7. für die U 21 in Ludwigshafen-Oggersheim stattfinden.

Hervorragend organisiert von dem gesamten Bardowicker Faustballteam, auf einem hervorragend hierfür geeigneten Vereinsgelände und liebevoll umsorgt vom Verpflegungsteam konnten die beiden Bundestrainer Hartmut Maus und Roland Schubert ihre Auswahl treffen. Diese fiel nicht immer ganz einfach, bei der Nominierung der Junioren wurde teilweise auf die Beurteilung des Trainerteams der A-Nationalmannschaft zurückgegriffen, denn die Verjüngung in der Deutschen Männer-Nationalmannschaft hat dazu geführt, dass zum dortigen Nominierungslehrgang immerhin 3 Spieler eingeladen waren, die auch noch bei den Junioren zum Einsatz kommen können.

Donnerstag, 26 Mai 2011 16:12

Janina von der Lieth, Abwehrspielerin vom TSV Bardowick, spielt seit 2 Jahren für den TV Jahn Schneverdingen. Als vor 2 Jahren der Trainer Frank Eggert an Janina von der Lieth herantrat und sie fragte, ob sie nicht Lust hätte in der Bundesliga zu spielen und ihr Können da unter Beweis zustellen, fiel ihr der Abschied vom TSV Bardowick zwar schwer, aber sie nahm die Gelegenheit Bundesliga zu spielen wahr. Heute ist sie dort eine feste Abwehrspielerin, die immer wieder beweist, dass man sich auf dem Feld auf sie verlassen kann. Zur Zeit steht die Mannschaft um Janina auf Platz 2, und es ist zu vermuten das dieses Team auch gute Chancen hat weiter unter den ersten drei Plätzen mitzumischen.

Mittwoch, 25 Mai 2011 20:48

04.Juni 2011:  Spitzenturnier der U18 und U21
ab 16.00 Uhr

Vom 02.-05.Juni 2011 empfängt der TSV Bardowick Deutschlands Perspektivkader für die Faustball-Europameisterschaft der männlichen U18 und U21. Insgesamt etwa 45 Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet wurden von den beiden Bundestrainern Roland Schubert aus Berlin und Hartmut Maus aus Solingen in den Kader berufen und bekommen die große Chance, sich für die Europameisterschaften im Juli zu empfehlen. Mit Florian Höfels, Lasse Ristow, Jannek Spieswinkel und Janek von der Lieth sind gleich vier Spieler des TSV Bardowick des Jahrgangs 1994 mit von der Partie, die im U18-Kader stehen und in den vergangenen Jahren bei diversen Spitzenveranstaltungen auf sich aufmerksam machten und endgültig bei der Deutschen Meisterschaft der U16 in Achternmeer/Oldenburg überzeugten als sie sich mit ihrem TSV-Team bis ins Finale kämpften und am Ende Deutscher Vizemeister wurden.

Dienstag, 10 Mai 2011 07:47

(von Heinz Lux) Am Sonntag starten die Faustballmannschaften aus dem Kreis Lüneburg in die neue Feldsaison.
In der Bezirksoberliga der Männer spielen zum ersten Mal gleich zwei Mannschaften des TSV Bardowick  um die Meisterschaft. Während die erste Mannschaft schon länger in dieser Liga spielt, muss sich das Nachwuchsteam, das vorwiegend aus A-Jugendspielern besteht, auf eine schwere Saison einstellen. In Bösel ( Lüchow) spielen beide Teams zuerst gegeneinander, dann Bardowick 1 gegenTSV Bösel und TSV Stelle. Bardowick 2 hat gegen die gleichen Mannschaften zu spielen.

Aus Bardowicker Sicht sieht es in der Bezirksoberliga der Frauen ähnlich aus wie bei den Männern. 

Donnerstag, 14 April 2011 09:03

Chefplaner Heinz Lux berichtet über den Stand des Tribünenbaus und des Stadiondachs.
Eine Menge Menge Arbeitsstunden wurden bereits geleistet.

Freitag, 25 März 2011 20:41

Es ist kein Aprilscherz. Nach langer Vorbereitung wurde eine neue Faustballhomepage für den TSV Bardowick aufgebaut, die zum 01.04.2011 startet. Viele Besprechungen und Schulungen, aber vor allem sehr viel Fleißarbeit waren nötig bis die Seite mit ihrem neuen Design und verschiedenen Funktionen fertig waren. Iris Häbry hat für das Know-How und die professionellen Schulungen gesorgt.
Hier einige Eindrücke der ersten Schritte für die zukünftigen Webmaster, die zukünftig gemeinsam für die Aktualität der Webseite sorgen werden. Ein großer Dank an Iris für viele Mühe und große Geduld.

Dienstag, 08 März 2011 19:50

So lief es für den TSV Bardowick

Sowohl die weibliche als auch die männliche U18-Faustballer kämpften am vergangenen Sonntag bei der Norddeutschen Meisterschaft um den Einzug in die Endrunde.

Countdown

1.Bundesliga Frauen

05.11.2017 - 11:00 Uhr

Am Sonntag den 05.11.17 findet ab 11:00 Uhr der 1.Spieltag der Bundesliga Frauen in der Bardenhalle statt. Gäste sind die Frauen vom VfL Kellinghusen und vom SV Moslesfehn. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Eintritt ist frei!

Noch



Countdown
abgelaufen

Sponsoren

Suche

       ALLE SPONSOREN       

Termine

Unsere Mannschaften

1.Frauen - 1. Bundesliga Nord
1.Männer - Verbandsliga Nord

Bundesliga Nord

Männer
Frauen

Besucher

Heute 5

Gestern 176

Woche 5

Monat 2807

Insgesamt 237105

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.