Weibliche Jugend U14

Berichte und Fotos (37)

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die weibliche Jugend U14 spielt die erste Saison auf dem Großfeld. Die junge Faustball Mannschaft kann nur alle 14 Tage in der Bardenhalle trainieren. Am ersten Spieltag am 11.11. in Ahlerstedt gab es noch viele Unsicherheiten, die heute am zweiten Spieltag in eigener Halle schon reduziert werden konnten. Im ersten Spiel konnte dem TV Jahn Schneverdingen ein Satz abgenommen werden. Im dritten Satz konnte der Schwung nicht mitgenommen werden und die Seiten wurden bei 0:6 gewechselt, dann zeigten die Mädchen nochmal Stärke und erkämpften

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Am Samstag, dem 23.1.16 fuhr die weibliche U14 zur Bezirksmeisterschaft nach Düdenbüttel. Nach einer rutschigen Fahrt zur Sporthalle spielten sie im 3. Durchgang gegen Wangersen. Erst mussten sie sich noch einspielen, aber sie wurden nach einer Weile immer sicherer. So ging das erste Spiel dann an die Bardowickerinnen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter, diesmal gegen die Gastgeberinnen aus Düdenbüttel. Die Schlagfrau der gegnerischen Mannschaft war sehr stark, so dass unsere Mädels es schwer hatten, die Bälle anzunehmen. Nach einem echt spannenden Faustball-Spiel

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangenen Samstag beendete die weibliche U14 die Vorrunde der Gruppe A als Gruppenzweiter. An insgesamt drei Spieltagen hatte es für unsere Mädels zehn Spiele gegeben, von denen sie nur zwei verloren. Die anderen acht Spiele gewannen sie souverän. Es war zu merken, dass in unserem Team mit Vera, Inga, Michelle, Lena, Lilli und Laura doch schon erfahrenere Mädels spielen als teilweise bei den anderen Vereinen. Der MTV Wangersen hatte in seinen beiden Teams z.B. noch einige Anfängerinnen dabei, ebenso Wrestedt. Eine richtige Herausforderung waren also nur die Spiele gegen die beiden Schneverdinger Teams. Gegen Schneverdingen1 gelang am letzten Samstag ein souveräner Sieg in zwei Sätzen. Auch im ersten Satz gegen

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Mit erfreulichen 6:2 Punkten kehrte unsere weibliche U14 heute aus Wrestedt zurück. Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber. Unsere Mannschaft war auf allen Positionen besser besetzt und gewann deutlich mit 11:7 und 11:3, auch wenn noch nicht alle Spielzüge gelangen und noch zu viele Fehler passierten. Egal, das Ergebnis zählt!!! Auch im zweiten Spiel gegen den MTV Wangersen2 stand unser Team vor keiner großen Herausforderung und konnte sicher mit 11:4 und 11:5 gewinnen. Erst im dritten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im strömenden Regen mussten unsere Mädchen gestern Morgen ihren zweiten Spieltag der Saison auf dem Bardowicker Rasen absolvieren. Dabei fiel es unseren beiden Teams schwer, gegen die gut platzierten Angriffsschläge der Schneverdingerinnen standzuhalten. Im ersten Durchgang spielte Bardowick 2 gegen Schneverdingen 2 und Bardowick 1 gegen Schneverdingen 1. Beide Spiele gingen an die Heidjerinnen. Gleich danach warteten leichtere Gegner auf unsere Teams. Bardowick 2 musste gegen Wrestedt antreten und Bardowick 1

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Recht früh startete die Saison für unsere weibliche U14. Mit noch wenig Spielpraxis auf dem Feld fand am Samstag der erste Punktspieltag der Gruppe A statt. 6 Teams messen sich hier miteinander, zwei aus Schneverdingen, eins aus Oldendorf, eins aus Wrestedt und zwei Bardowicker. Wir haben unsere 7 erfahrenen Mädels (Vera, Inga, Nadja, Michelle, Emily, Finja und Lena) als erste Mannschaft und die jüngeren (Lilli, Laura, Wiebke, Maike und ganz neu Maibrit) als zweite Mannschaft dabei.

Die erste Mannschaft konnte gleich zu Beginn das vereinsinterne Duell deutlich für sich entscheiden. Darauf folgte ein Spiel gegen den MTV Oldendorf, und auch in diesem Spiel konnten unsere Mädels souverän ihre Leistung abrufen, sie führten von Beginn an deutlich und ließen auf keiner Position Schwächen erkennen. Das war schön anzusehen. Im dritten Spiel hieß der Gegner Schneverdingen2. Auch hier gingen unsere Mädchen zunächst in Führung, der erste Satz war hart umkämpft und ging

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mit je einem 2:0 gegen den TSV Bayer Leverkusen und TSV Borgfeld und zwei verlorenen Spielen gegen den MTV Wangersen und Gastgeber Elsflether TB starteten die Mädels der weiblichen U14 am letzten Samstag in der Elsflether Stadthalle und zogen somit als 3. der Gruppe B in die Qualifikationsrunde am Sonntag ein. Dort mussten sie gegen die Spielerinnen vom Ahlhorner SV (2. Gruppe A) antreten. Zuvor verbrachten wir alle aber den Abend in einem Elsflether Hotel und versuchten bei einem gemütlichen Abendessen in einem Restaurant an der Hunte alle Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln.
Das Spiel am Sonntag sollte nicht

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die heutige Landesmeisterschaft in der eigenen Bardenhalle verlief für die Bardowicker Mädels insgesamt zufriedenstellend. In der Vorrunde unterlagen wir im ersten Spiel gegen den MTV Wangersen deutlich, weil noch zu viele Unsicherheiten in der Abwehr der Rollerbälle den Spielfluss verhinderten. Jedoch steckten unsere Mädchen danach nicht den Kopf in den Sand, sondern kämpften sich zurück. Im zweiten Spiel gegen den 1. des Bezirks Hannover, TKH, fanden Vera, Jako, Inga, Michelle, Emily, Nadja, Lena und Finja gut ins Spiel und sicherten sich den Sieg. Nun sollte das das dritte Spiel gegen Elsfleth entscheiden, ob wir in die Überkreuzspiele gelangen. Es war spannend, ein sehr

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die weibliche U14 erkämpfte am Samstag in Schneverdingen 4:4 Punkte und errreichte damit das selbstgesteckte Tagesziel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Im ersten Spiel gegen Oldendorf kamen bereits alle acht Spielerinnen zum Einsatz und es zeigte sich, dass auf allen Positionen verschiedene Spielerinnen einsetzbar sind, so dass die Trainerinnen verschiedene Aufstellungen ausprobieren können. Vera und Jacqueline wechselten sich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach dem ersten Spieltag der weiblichen U14 ist es ganz klar: Da ist noch Luft nach oben!!  Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 4:4 kann die Mannschaft zwar zufrieden sein, aber für den nächsten Spieltag im Januar kann man sich noch steigern. Im ersten Spiel gegen den MTV Oldendorf ging der erste Satz sicher an die Bardowicker Mädels (11:5). Zu sicher glaubte man sich, so dass sich im zweiten Satz der Schlendrian einschlich und dieser vergeben wurde(8:11). Erst im dritten Satz bezwangen unsere Mädchen die Oldendorferinnen verdient (11:6). Danach folgte leider eine knappe Niederlage gegen den MTV Wangersen (10:12, 7:11), für die beim nächsten Spieltag hoffentlich eine Revanche erfolgt. Jacqueline spielte

Bildergalerie

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.